Unser BISSness Club

Ihre Benefits:

  • BISSness-Netzwerk aus mehr als 120 Haie-Partnern
  • Emotionale B-2-B-Plattform
  • Teilnahme an monatlichen BISSness-Club-Events
  • Betreuung und Vernetzung durch einen persönlichen Haie-Mitarbeiter
  • Zugang zur BISSness-App der Kölner Haie

Wer schon profitiert hat:

Marc Gniostko (Toyota Deutschland): „Als Hauptsponsor und Mobilitätspartner stellen wir den Kölner Haien jede Saison über 40 Toyota Modelle für Spieler, Betreuer und Geschäftsstelle zur Verfügung. Gerade die vielfältigen B2B Aktivitäten im Rahmen des BISSness Clubs zeigen, welches großartige Potenzial in der Partnerschaft zu den Kölner Haien steckt, welche wir als Hauptsponsor unterstützen oder sogar gemeinsam entwickeln."

Michal R. "Bronski" Brzozowski (Stetson): „Die Haie-Familie ist eine absolute Bereicherung für uns als Partner. Hier kommen Menschen zusammen, die lieben was Sie tun, ein professionelles 360-Grad-Netzwerk. Dieser Spirit des Anpackens, des Zusammenhalts, der gegenseitigen Begeisterung ebnet kurze Wege und schafft Lösungen. So konnten wir bereits mit einigen Partnern der Kölner Haie gemeinsame Projekte auch neben dem Eis anregen und umsetzen, sei es Gewinnspielaktionen mit Ott Immobilien, Spendenaktionen für die Junghaie, Design-Ideen und Ausführen für Merchandise mit RPKmedia oder auch eine komplette neue Messemöbelausrichtung für unser Unternehmen mit der Schreinerei ADVENA. Highlights sind neben den Spielen der Kölner Haie die regelmäßig stattfindenden BISSness-Club-Events & Come-Togehters, die in ihrer Ausführung und Inhalt Platz für Austausch und neuen Input bieten. #immerwigger“

Michael Advena (Schreinerei Advena): „Durch meine Mitgliedschaft im BISSness Club habe ich unter anderem das Coworking Space Okandada, das Autohaus Karst, KEC-Kapitän Moritz Müller, den HAIEstore, die Restaurants von Mario Kotaska sowie das Unternehmen Stetson mit Möbeln ausgestattet. Mehrere Partner genießen so wie ich immer wieder die Sponsoren-Eiszeit am Freitagmorgen, um uns nach dem Spiel kurz auszutauschen.“

Dr. Alexander Langenbach (Zahnarztpraxis Dr. Langenbach): „Als Partner und zahnmedizinische Betreuung der Kölner Haie freue ich mich immer neue Partner und Sponsoren des BISSness Club kennenzulernen. Viele dieser mittelständischen Unternehmen haben eine ähnliche Firmenphilosophie und sind super menschliche Charaktere. Man lernt also viele interessante Leute kennen, aus denen sich nicht nur berufliche Verbindungen, sondern auch Freundschaften bilden. Ich persönlich betreue zahnmedizinisch nicht nur alle Eishockey-Spieler, sondern auch viele Mitglieder des BISSness Clubs vertrauen meinen beruflichen Qualitäten.“

Michael Bach (dasküchendepot): „Über den BISSness Club der Kölner Haie konnte ich erfolgreiche Geschäftsverbindungen mit der AXA Agentur Claus Decker, Mario Kotaska sowie der Schreinerei Advena aufbauen. Zudem wurden die Küchen einiger Spieler wie Moritz Müller, Sebastian Uvira und Danny aus den Birken von uns ausgestattet.“

AKTUELLE NEWS

Dienstag, 20. Oktober 2020 Allianz fordert Mitspracherecht!

ANZEIGE