Gamecenter

19. Spieltag - 04. November 2022
Logo Kölner Haie
KEC
1 : 3
Logo Adler Mannheim
MAN

LIVETICKER

SPIELENDE
Die Adler Mannheim beweisen ihre gute Form auf fremdem Eis und siegen auch in Köln mit 3:1. Einerseits, weil sie bis zur letzten Sekunde extrem stark verteidigten, andererseits, weil sie in der Offensive in den entscheidenden Situationen extrem effektiv waren.
60.
Aber es hilft alles nichts. Ein guter Schuss in der Schlusssekunde kommt noch in die Statistik, am Ergebnis ändert sich nichts mehr.
60.
Pantkowski zudem vom Eis. Die Haie werfen jetzt alles rein.
59.
Bailen bricht der Schläger, trotzdem kommt die Scheibe an, doch der Schuss landet nur am Außennetz. Da hatte die Halle schon gejubelt.
58.
Der KEC jetzt fast eine Minute mit 5 gegen 3
58.
STRAFE : 2 MINUTEN
Jordan Szwarz 2 Minuten wegen Beistellen
58.
Bailen verteilt in gewohnter Funktion als Quarterback die Scheibe an der blauen Linie und schießt auch selber. Noch stehen die Adler aber eng gestaffelt und lassen nichts durch.
58.
Nein. Die Adler kommen an die Scheibe und die Strafe wird ausgesprochen. Der KEC nimmt eine Auszeit, um das Powerplay zu planen.
58.
STRAFE : 2 MINUTEN
Arkadiusz Dziambor 2 Minuten gegen Arkadiusz Dziambor wegen Hakens
58.
Bailen wird vor dem Tor gelegt, die Strafe ist angezeigt, aber die Haie halten die Scheibe noch. Entsteht hieraus noch eine Aktion?
57.
Mannheim verdeitigt nach wie vor schnell und konsequent.
54.
Matsumoto fischt die Scheibe im Slot aus der Luft und legt sie aufs Eis. Sofort reagieren die Adler Verteidiger und im Gewühl wird das Tor aus der Verankerung gehoben.
54.
Starker Pass von Szwarz auf Akdag, der die Lücke sieht und sofort abzieht. Und wieder ist es Pantkowski, der die Scheibe sichert.
53.
Diesmal laufen die Haie mit Speed 3 auf 3, Bast nimmt den Schuss aus ganz spitzem Winkel, Tiefensee blockt ab, aber arbeiten die Mannheimer die KEC-Stürmer gut aus der Situation und keiner kommt zu einem Rebound.
51.
Wenn Mannheim vor das Tor kommt, werden sie im Moment immer sofort brandgefährlich. Diesmal war es Stars, der schnell reagiert, eine Scheibe erobert und sofort die gute Schussmöglichkeit vor Pantkowski hat.
50.
Schöner Pass von Kammerer von hinter dem Tor auf Thuresson, der im verlängerten Slot lauerte - doch auch sein Schuss sitzt nicht! Langsam muss der Aufwand der Haie doch mal belohnt werden!
49.
Von weit außen kommt der Schuss von Dietz. Tiefensee lässt prallen und die Scheibe ist kurz frei, doch im Slot können die Haie keinen weiteren Schuss anbringen.
48.
Über die rechte Seite versucht Bailen es mit einer Einzelaktion: Er zieht in der neutralen Zone den Sprint an, schießt aus dem rechten Bullykreis, doch seine Scheibe wird noch abgefälscht und geht hoch ins Fangnetz.
48.
Heute sehen 12.618 Zuschauer die Partie!
47.
Jetzt wieder die Haie: Aubry legt auf Moritz Müller ab, der einläuft und abzieht, doch wieder sind die Haie nur zweiter Sieger.
45.
Das Momentum ist jetzt klar auf Seiten der Mannheimer. Akdag eben mit dem platzierten Schuss von der blauen Linie, aber Pantkowski lenkt den Puck noch zur Seite weg.
43.
Das war die kalte Dusche! Die Haie mühen sich vorne und Mannheim reicht eine gute Aktion während des Wechsels für die zwei-Tore-Führung. Bitter, aber noch sind 15 Minuten Hockey zu spielen.
43.
TOR FÜR ADLER MANNHEIM
14 Jordan Szwarz Tor für Mannheim! Ein Lauf ins Zentrum, der trockene Schuss und es steht 3:1.
1 : 3
42.
Auch der zweite Schuss geht auf das Haie-Konto, doch wieder keine wirkliche Gefahr für die Adler. Tiefensee fischt den Schuss mit dem Handschuh weg.
41.
Der erste Torschuss des Drittels gehört den Haien: Bast zieht rechts vor dem Tor ab, aber verzieht die Scheibe am Tor vorbei.
BULLY
Das 3. Drittel läuft! Auf geht´s, Haie!
Mediteo erinnert Sie! Das 3. Drittel beginnt um ca. 21: 11 Uhr!
Mediteo erinnert Sie! Das 3. Drittel beginnt um ca. 21: 11 Uhr!
29.
Matsumoto arbeitet hart im Slot und kommt zu zwei guten Chancen. Einmal greift er einen Rebound ab, den Tiefensee nach einem Schuss von Bailen erlaubt, dann kommt er aus kürzester Distanz zum Schuss. In beiden Fällen kommt er am Mannheimer Goalie nicht vorbei.
ENDE 2. DRITTEL
Die Adler Mannheim führen nach dem 2. Drittel mit 2:1. Bis weit in das 2. Drittel verteidigten beide Mannschaft sehr dicht und ließen im Slot nicht viel zu. Inzwischen sind die Torhüter viel mehr in den Fokus gerückt, das Spiel ist offener, weil die Haie ausgleichen und Mannheim einen draufsetzen will. Ein spannendes 3. Drittel erwartet uns!
40.
Der KEC bringt in diesen letzten Sekunden des Drittels noch einmal viele Schüsse auf den Kasten der Mannheimer Adler, doch sie sind hektisch abgefeuert und rauschen am Gestänge vorbei, ohne dass Tiefensee eingreifen muss.
39.
Wieder Thuresson über rechts, holt weit aus und zieht ab - doch wieder ist Tiefensee der Sieger.
38.
Lange Zeit standen die Verteidigungsreihen der Mannschaft sehr dicht gestaffelt und sorgten dafür, dass die Goalies fast gar nicht eingreifen mussten. Das hat sich im Verlauf des Drittels stark geändert und die Goalie stehen viel mehr im Fokus.
38.
Wieder Gewühl vor dem Mannheimer Tor, die Scheibe springt an den Pfosten und der springt gleich ganz aus der Verankerung im Eis. Kurze Unterbrechung und das Tor wird wieder eingehängt.
37.
Ein Alleingang von Chrobot auf den Kasten von Tiefensee wird sehr gut von einer langen Mannheimer Kelle beendet, die ihm den Puck vom Schläger spitzelt. Schade, er hätte sonst 1 auf 1 von schräg links auf das Tor gehen können.
36.
Bailen mit dem Schuss von der blauen Linie, Thuresson fälscht aus kurzer Distanz ab - doch wieder ist Tiefensee da.
36.
Jetzt Tosto mit dem guten Schuss auf der anderen Seite, doch für Pantkowski mit freier Sicht ebenfalls kein Problem.
35.
Erst nimmt Moritz Müller selbst den Schuss, dann legt er auf Bast ab. Beide Schüsse aus der Distanz leider für den Mannheimer Goalie keine Gefahr.
34.
Loibl konnte sich gut in Position bringen und aus mittlerer Distanz von Pantkowski abziehen, doch er verzieht und die Scheibe bleibt ungefährlich. Gute Position, gutes Ende für den KEC in dieser Szene.
33.
Glötzl mit dem harten Schuss von der blauen Linie, Tiefensee hat freie Sicht und fischt die Scheibe mit dem Fanghandschuh weg.
31.
TOR FÜR ADLER MANNHEIM
46 Matthew Donovan Tor für die Adler Mannheim! Holzer bringt die Scheibe von der blauen Linie rechts neben den KEC-Kasten, wo Donovan die Kelle reinhält. Mannheim somit wieder vorn.
1 : 2
30.
Mannheim ist wieder komplett.
30.
Starker Schuss von Bailen, doch Tiefensee ist mit dem Blocker dran und lenkt die Scheibe weg.
28.
Vielleicht können die Haie im Powerplay das Momentum auf ihre Seite ziehen! Auf geht´s, Haie!
28.
STRAFE : 2 MINUTEN
Nigel Dawes 2 Minuten wegen Hakens
27.
Wir sind in einer Phase mit wenig konstruktivem Hockey von beiden Seiten. Beide Seiten leisten sich viele Unsauberkeiten und so wiegt das Spiel hin und her, ohne dass eine Mannschaft zu wirklich guten Chancen kommt.
25.
Guter rush der Haie aus dem eigenen Drittel bis vor das Tor vor Tiefensee. Nur der Abschluss ist zu schwach, der Mannheimer Goalie begräbt die Scheibe sicher unter sich.
24.
Beide Mannschaften sind wieder vollzählig.
23.
Die Haie profitieren vom 4 gegen 4 im Moment mehr, können sich erst einmal im Adler-Drittel festsetzen und kommen zu Schüssen.
22.
STRAFE : 2 MINUTEN
Nigel Dawes 2 Strafminuten gegen Nigel Dawes wegen Übertriebener Härte
22.
STRAFE : 2 MINUTEN
Carter Proft 2 Strafminuten gegen Carter Proft wegen Behinderung
22.
Die Haie schafften es lange Zeit nicht, sich aus dem eigenen Drittel zu befreien. Dann der Entlastungsangriff über Müller, doch Tiefensee hat den Schuss sicher. Es gibt ein Gewühl im Torraum der Mannheimer.
21.
Tosto fängt in der neutralen Zone eine hochgesprungene Scheibe ab, zieht über links in Haie-Drittel und nimmt den Schuss - doch wieder einmal ist der Kölner Goalie da.
21.
Die Haie sind wieder vollzählig.
BULLY
Die Scheibe ist eingeworfen, das zweite Drittel läuft.
Mediteo erinnert Sie! Das 2. Drittel beginnt um ca. 20:22 Uhr!
Mediteo erinnert Sie! Das 2. Drittel beginnt um ca. 20:22 Uhr!
6.
Thuresson mit Schüssen von der blauen Linie, doch der erste wird geblockt, der zweite wird hoch abgelenkt. Richtig gefährlich sind die Haie im Moment nicht, doch jeder Schuss ist ein guter Schuss.
ENDE 1. DRITTEL
Die Haie gehen mit einem gerechten 1:1 nach dem ersten Drittel in die erste Pause. Nachdem die Haie zu Beginn des Drittels das Heft in der Hand hatten, übernahm dann Mannheim. Der KEC geht mit 23 Sekunden in Unterzahl in das zweite Drittel.
20.
Bast ohne Schläger im Unterzahlspiel, doch Mannheim kann in der Situation kein Kapital daraus schlagen.
19.
Die Scheibe liegt frei vor Pantkowski und Mann und Maus kämpfen um die Scheibe. Chrobot kämpft sie letztlich aus dem Slot und tankt sich bis fast dem gegnerischen Tor vor. Starke Aktion!
19.
STRAFE : 2 MINUTEN
Carter Proft 2 Minuten gegen Carter Proft wegen Beinstellens
19.
Tolle Chance von Sill, der Tiefensee mit der Rückhand prüft. Proft kann der Rebound nicht verwerten.
18.
Mannheim wieder komplett.
17.
Zweimal rauscht Bailen die Scheibe an der blauen Linie durch und die Haie müssen aufwändig neu aufbauen. Zudem spielt Mannheim ein geschicktes Unterzahlspiel.
16.
Die Haie stehen in der Formation und lassen die Scheibe laufen.
16.
STRAFE : 2 MINUTEN
Arkadiusz Dziambor 2 Minuten Strafe gegen Dziambor
16.
Nach wie vor die Adler mit den besseren Schüssen, aber Pantkowski steht sicher.
14.
Im Moment hat Mannheim eindeutig den Fuß auf dem Gas-Pedal. Köln fährt nur Entlastungsangriffe. Aber wie wir beim 0:1 gesehen haben, können auch die von Erfolg gekrönt sein.
14.
Gewühl vor und hinter dem KEC-Tor, beide Mannschaften kämpfen um die Scheibe - am Ende kommt Köln als Sieger aus der Situation.
13.
Schuss von weit außen von Akdag, Pantkowski macht sich breit und fängt die Scheibe ab, weiss aber nicht genau, wo sie ist. Aber er hat sie fest, das ist das Wichtigste.
12.
Und schon wieder Glück für den KEC: Wolf bekommt die Scheibe gut serviert, doch die Scheibe verspringt ihm und er kann keinen Schuss loslassen. Da stand er ziemlich frei links vom Haie-Tor im Bullykreis.
11.
Auch jetzt wurde es wieder gefährlich: Wolgemuth legt auf Akdag ab, der aus dem Bullykreis ab, Pantkowski ist da.
10.
Mannheim ist um eine schnelle Antwort bemüht, dich Pantkowski legt den Handschuh auf die Scheibe und beruhigt das Spiel für den Moment.
10.
TOOOOR FÜR DIE HAIE!
15 Louis-Marc Aubry Toooooooooooor für die Kölner Haie! Dietz schießt von der blauen Linie, Aubry fälscht im Slot erfolgreich ab und sorgt für den schnellen Ausgleich!
1 : 1
8.
Und da ist es passiert: Das Spiel spielt sich vor allem im Mannheimer Drittel ab, doch eine gute Aktion bringt die Adler auf die Anzeigetafel. Wolgemuth zieht hinter dem Kasten von Pante, kurvt herum und legt ihm die Scheibe zwischen den Schonern durch.
8.
TOR FÜR ADLER MANNHEIM
33 Tim Wohlgemuth Tor für die Adler Mannheim
0 : 1
5.
Katic mit einem Rückhandschuss auf den Kasten von Pantkowski, doch die Haie blocken die Scheibe weg. Im Gegenzug setzt der KEC sich im Mannheimer Drittel fest und sucht den Abschluss.
4.
Dietz mit einem etwas leichtfertigen Pass in der Nähe des Kölner Tores, den Szwarz abfängt. Zum Glück passierte hier nichts.
3.
Steck tankt sich gut durch, kommt aber zu Fall, bevor es zu einem Abschluss kam.
3.
Chrobot mit dem Bauerntrick, aber er kommt mit der Kelle nicht ganz rum und legt die Scheibe am Außenpfosten ab.
2.
In diesen ersten Minuten sind die Haie am Drücker, verteidigen früh und erobern viele Scheiben der Mannheimer.
1.
Oblinger wollte den Pass auf den toll eingelaufenen Bailen spielen, doch eine Mannheimer Kelle verhindert die erste Großchance der Haie. Bailen wäre frei vor dem Kasten gewesen.
BULLY
Die Scheibe ist eingeworfen, das Spiel beginnt! Wir spielen in rot, Mannheim in weiß.
UPDATE
Ebenfalls wird vor dem Spiel Dr. Helmut Pottkämper geehrt. Der Haie-Doc arbeitet seit 30 Jahren als Teamarzt. Die Behandlung in seiner Praxis ist für jeden KEC-Fans ein Erlebnis, denn er hat jede Menge Geschenke und Danksagungen von Haie-Spielern dort stehen. Vielen Dank für deinen Einsatz, Potti!

Starting Six

55
Carter
Proft
24
Zachary
Sill
50
Alexander
Oblinger
7
Nick
Bailen
57
Brady
Austin
30
Mirko
Pantkowski
UPDATE
Starting-Six der Adler Mannheim: Tiefensee, Arno / Tosto, Luca – Wolgemuth, Tim – Eisenschmid / Dziambor, Arkadiusz – Reul, Denis
UPDATE
Björn Heuser hat vor dem Spiel ein Ständchen gegeben und die Halle eingestimmt. Jetzt laufen die Haie ein!
UPDATE
Schiedsrichter sind Martin Frano und Gordon Schukies, Linesmen sind Kai Jürgens und Marius Wölzmüller
UPDATE
Die Adler Mannheim spielen heute mit folgendem Line-up: Tor: Tiefensee, Arno / Mnich, Florian Sturm: Tosto, Luca – Wolgemuth, Tim – Eisenschmid, Markus / Wolf, David – Loibl, Stefan – Plachta, Matthias / Dawes, Nigel – Szwarz, Jordan – Rendulic, Borna / Thiel, Simon – Jentzsch, Taro – Krämmer, Nicolas Verteidiger: Dziambor, Arkadiusz – Reul, Denis / Donovan, Matthew – Katic, Mark / Akdag, Simon – Holzer, Korbinian / Pilu, Fabrizio
UPDATE
Die Kölner Haie spielen heute mit folgendem Line-up: Tor: Pantkowski, Mirko - Shilin, Oleg Sturm: Oblinger, Alex - Sill, Zach - Proft, Carter / Bast, Jason / McIntyre, David / Matsumoto, Jon / Thuresson, Andreas - Aubry, Louis-Marc - Kammerer, Maxi / Chrobot, Julian - Steck, Pascal - Niedenz, Kevin Verteidiger: Bailen, Nick - Austin, Brady / Roach, Alex - Müller, Moritz / Sennhenn, Jan Luca -Dietz, Stanislav / Glötzl, Maximilian
UPDATE
Aufpassen muss die KEC-Defensive heute insbesondere auf Matthias Plachta, den Topscorer der Liga (9 Tore + 14 Assists für 23 Punkte). Die Adler-Verteidigung wird heute ein besonderes Auge auf Maxi Kammerer haben. Der Haie-Stürmer hat in allen neun letzten Spiel gepunktet und kommt auf 7 Tor + 11 Vorlagen für 18 Punkte.
UPDATE
Beim warm-up tragen die Haie heute ihre Spezial-Trikots für das DEL Wintergame am 03. Dezember 2022 im RheinEnergie Station. Auf schwarzem Grund sind die Straßen Kölns in rot sichtbar. Aus der Ferne nicht so gut zu erkennen, aus der Nähe dafür umso schöner.
UPDATE
Nach ihrem ersten Sieg gegen die Eisbären Berlin seit Jahren könnte der KEC heute eine weitere Serie beenden: Vier Heimspiele in Folge konnten die Haie nicht mehr gegen die Adler Mannheim gewinnen. Heute wäre doch ein toller Zeitpunkt hierfür.
UPDATE
Die Kölner Haie treffen heute im ewig jungen Traditionsduell auf die Adler Mannheim. Beide Mannschaften gehen formstark in die Partie. Die Haie konnten erstmals in dieser Saison drei Siege im Stück einfahren, aber auch Mannheim hat 11 der letzten 14 Spiele gewinnen können. Es ist das Duell des Tabellenvierten aus Mannheim gegen den Tabellensiebten aus Köln.
PREGAME QUIZ
Zur besten Einstimmung auf das Traditionsduell könnt ihr jetzt beim Spieltags-Quiz auf haie.de mitmachen!

TORE & STRAFEN

3. Drittel
14 Jordan Szwarz
2 Min. | 2 Minuten wegen Beistellen
18.
76 Arkadiusz Dziambor
2 Min. | 2 Minuten gegen Arkadiusz Dziambor wegen Hakens
18.
14 Jordan Szwarz
1 : 3
3.
2. Drittel
46 Matthew Donovan
Korbinian Holzer
1 : 2
11.
9 Nigel Dawes
2 Min. | 2 Minuten wegen Hakens
8.
9 Nigel Dawes
2 Min. | 2 Strafminuten gegen Nigel Dawes wegen Übertriebener Härte
2.
55 Carter Proft
2 Min. | 2 Strafminuten gegen Carter Proft wegen Behinderung
2.
1. Drittel
55 Carter Proft
2 Min. | 2 Minuten gegen Carter Proft wegen Beinstellens
19.
76 Arkadiusz Dziambor
2 Min. | 2 Minuten Strafe gegen Dziambor
16.
15 Louis-Marc Aubry
Stanislav Dietz
1 : 1
10.
33 Tim Wohlgemuth
Markus Eisenschmid
0 : 1
8.