Gamecenter

01. November 2022
Logo Kölner Haie
KEC
3 : 2
Logo Eisbären Berlin
EBB

LIVETICKER

UPDATE
Die Kölner Haie spielen ihr nächstes Heimspiel am kommenden Freitag, 19:30 Uhr, wieder auf heimischem Eis. Gegner sind die Adler Mannheim.
SPIELENDE
Die Kölner Haie gewinnen mit 3:2 gegen die Eisbären Berlin. Zweimal glichen sie den Rückstand aus, dann die Führung im 2. Drittel. Mit einer Arbeitsleistung im 3. Drittel erkämpfen sich die Haie die drei Punkte!
60.
Die Scheibe rauscht noch einmal durch den Slot und gleich an zwei Berliner vorbei, die zu spät reagieren.
60.
Der Schuss von White, doch Pante ist mit dem rechten Schoner da.
59.
Eine mehr als unnötige Strafe. Jetzt muss es der Rest der Truppe richten.
59.
STRAFE : 2 MINUTEN
Carter Proft Strafe gegen Proft wegen Haltens
59.
Das Berliner Tor ist nach der Auszeit leer geblieben, der erste Versuch des KEC aus der Distanz zu treffen scheitert.
59.
Gewühl neben dem Haie-Tor, doch Pantkowski beruhigt die Situation.
59.
Berlin nimmt die Auszeit. Die Halle steht derweil und feuert den KEC an.
58.
Das Powerplay bleibt ungenutzt, es laufen die letzten beiden Spielminuten.
58.
Der Befreiungsschlag der Berliner bringt die Scheibe aus dem Drittel. Berlin geht direkt hinterher, darum legt Pantkowski den Handschuh auf die Scheibe und beruhigt sie Szene erst einmal.
57.
Die Haie stehen im Drittel, doch eine gute Chance kommt in der ersten Minute des PP nicht dabei herum. Dann Matsumot, der einfach mal abzieht, aber Ancicka ist da.
56.
STRAFE : 2 MINUTEN
Marcel Noebels Strafe gegen Noebels wegen Stockschlags
56.
Pföderl verliert die Scheibe im Aufbau, die Kammerer-Reihe läuft den Konter. Kammerer mit dem genauen Pass auf Thuresson, der sofort abzieht, aber Ancicka ist noch dran.
55.
Aus dem Rush der Schuss und der Außenpfosten des Haie-Tores. Eine starke Aktion würde den Berlinern genügen und es steht hier wieder unentschieden. Darum: Weiter kämpfen, Haie!
53.
Das Momentum ist gerade wieder auf Seiten der Haie, die sich immer wieder gute Positionen erobern - einzig der gute Schuss, der kommt dabei nicht rum, weil Berlin mit Mann und Maus den Slot verteidigt und Schüsse wegblockt.
60.
Die Scheibe lag vor Bast, der direkt vor dem Tor parkte, doch der Stürmer sieht sie nicht. Schade!
52.
Das Spiel wird jetzt wieder etwas konfuser, viele kleine Fehler stören den Spielfluss. Nutznießer davon ist im Moment Berlin. Die Haie müssen wieder dagegenhalten.
51.
Oblinger kurvt um das Tor, dann die kurze Drehung und der Abschluss aus kurzer Distanz, doch Ancicka macht die Bude dicht.
50.
Gute Aktion der Eisbären, die den Haien im Aufbau die Scheibe stehlen und zum guten Abschluss durch Mik kommen.
49.
Die Eisbären merken, dass ihnen das Spiel entgleitet. Sie suchen jetzt jeden möglichen Schuss, doch die Haie arbeiten das defensiv gut weg.
48.
Kammerer mit der nächsten Top-Chance für den KEC! Aus dem mittleren Drittel komment zieht er aus vollem Lauf voll ab, doch trifft nur den langen Pfosten. Schade!
47.
Bast mit dem tollen Antritt, erreicht als erster die Scheibe und zieht aus ganz spitzem Winkel ab, Ancicka lässt prallen, doch es ist kein Haie da, um zu verwerten.
46.
Moritz Müller mit einem Sprint über die gesamte Eisfläche, nimmt den Schuss auf Ancicka, der nach vorne prallen lässt. Da steht Proft, der aber verzieht.
46.
Die heutige Zuschauerzahl: 10.971 Zuschauer erleben das Spiel in der LANXESS arena.
46.
Beide Mannschaften wechseln schnell durch und versuchen, das Spiel schnell zu machen. Viel Risiko geht dabei keiner der beiden Mannschaften ein.
43.
Proft mit der nächsten Aktion. Ancicka muss sich auf das Eis werfen, um die Scheibe zu sichern, Proft sucht die lose Scheibe.
43.
Jetzt die erste Chance für Aubry, ebenfalls von der linken Seite.
41.
Direkt nach Sekunden die erste Chance für Berlin von der linken Seite aus. Pantkowski macht die kurze Ecke zu.
BULLY
Die Scheibe ist eingeworfen, das dritte Drittel läuft!
Medieteo erinnert Sie! Das 3. Drittel beginnt um ca. 19:40 Uhr!
Medieteo erinnert Sie! Das 3. Drittel beginnt um ca. 19:40 Uhr!
32.
Starker Einsatz von Aubry, der nacheinander gegen zwei Berliner im offensiven Drittel checkt.
ENDE 2. DRITTEL
Die Haie führen nach dem 2. Drittel mit 3:2! Die Eisbären konnten in diesem Drittel immer wieder viel Druck aufbauen und hatten mehr Chancen. Doch nach dem Powerplay hatte der KEC wieder das Momentum und eine tolle Kombination zwischen Thuresson und Bailen sorgt für die KEC-Führung.
40.
Proft visiert noch einmal von der linken Seite den langen Pfosten an, doch Ancicka ist mit dem Fanghandschuh da!
39.
TOOOOR FÜR DIE HAIE!
7 Nicholas Bailen Tooooooor für die Kölner Haie! Thuresson mit dem genialen, harten Pass von der linken Seite auf den über rechts eingelaufenen Nick Bailen, der zum 3:2 einnetzt! Wow!
3 : 2
39.
Der KEC baut weiter Druck auf: Jetzt Glötzl mit dem Schuss aus dem verlängerten Slot, doch Ancicka ist mit der Schulter da.
38.
Dietz mit dem Pass an Sill, der am linken Pfosten im Slot lauert, doch die Scheibe will nicht rein. Haie weiter im Eisbären-Drittel...
37.
Ancicka, Matsumoto und diverse Berliner liegen im Slot, doch Chrobot kriegt aus dem Gewühl die Scheibe, bringt sie aber leider nicht im Kasten unter! Schade!
35.
Ein starkes Überzahlspiel des KEC, das letztlich aber ohne Treffer vorbeigeht.
35.
Ancicka aus der Position, doch der Berliner hält die Scheibe im Slot - kein Hai da, der die Kelle reinstochern kann.
34.
Haie stehen in der Formation. Ein satter Schuss von Müller von der blauen, dann McIntyre mit dem guten Auge: Er sieht die Lücke, die Ancicka am kurzen Pfosten anbietet, trifft aber nur den Außenpfosten. Schade!
33.
Müller zieht am ersten Berliner vorbei, am zweiten bleibt er aber hängen: Berlin kann erstmal befreien.
33.
STRAFE : 2 MINUTEN
Morgan Ellis Strafe gegen Morgan Ellis wegen Stockchecks
31.
Grenier mit der nächsten Chance für Berlin: Er zielt aus dem rechten Bullykreis auf die kurze Ecke, doch trifft nur den Außenpfosten.
29.
Bauerntrick von Veilleux, doch Pantkowski ist da.
29.
Pantkowski schnappt sich die Scheibe mit dem Handschuh, gleich danach der Powerbreak! Vielleicht kann der das im Moment wilde Spiel beruhigen. Durch den langen Weg zur Bank laufen beide Mannschaften regelmäßig Gefahr, in ihrem Drittel eingeschnürt zu werden. Mehr Chancen daraus erzeugt bisher Berlin.
28.
Aber jetzt doch der KEC: Ein strammer Schuss, knapp am linken Pfosten des Berliner Tors vorbeigezogen.
27.
Berlin baut nach wie vor gut Druck auf das Tor der Haie auf. Die Haie müssen sich auf Entlastungsangriffe beschränken.
24.
Boychuk hatte das offene Tor vor sich, doch Pante macht die Ecke noch dicht! Das war ganz knapp vor der erneuten Führung der Berliner!
23.
Pfosten? Kammerer mit der ersten guten Chance der Haie des Drittels! Er zog ansatzlos aus dem linken Buillykreis ab!
23.
Krasser Fehlpass im Haie Drittel! Clark fängt die Scheibe an der blauen Linie ab und zieht drauf, doch Pantkwoski ist da!
21.
Jonas Müllers Schuss von der blauen Linie kommt durch, doch Pantkowski ist da. Auch in der nächsten Szene bleibt der Haie-Goalie Sieger.
BULLY
Die Scheibe ist eingeworfen, das 2. Drittel läuft.
Mediteo erinnert Sie! Das zweite Drittel beginnt ca. 18.55 Uhr!
Mediteo erinnert Sie! Das zweite Drittel beginnt ca. 18.55 Uhr!
ENDE 1. DRITTEL
Nach dem ersten Drittel steht es 2:2. Zweimal konnten die Eisbären in Führung gehen, zweimal glich der KEC aus. Der Unterschied in der Tabelle ist erwartungsgemäß kaum zu erkennen. Auffällig ist Thuresson, der auch das 1:1 geschossen hat. Gut, dass er wieder da ist!
19.
Hektische Spielphase jetzt: Beide Mannschaften versuchen, das Momentum wieder auf ihre Seite zu holen.
17.
In der Sekunde, in der auch die zweite Strafe abläuft, Bast noch einmal mit dem Schuss, doch Ancicka ist mit dem Fanghandschuh da.
17.
Noch knapp 30 Sekunden Überzahl für die Haie, die Eisbären konnten sich gerade befreien.
17.
Die einfach Überzahl läuft natürlich weiter.
17.
TOOOOR FÜR DIE HAIE!
9 Maximilian Kammerer Die Haie stehen schnell, die Scheibe läuft gut, kommt von der blauen Linie, Ancicka lenkt zur Seite weg, Kammerer hält schiebt ein.
PRÄSENTIERT VON:
16.
Zwei Strafen gegen Berlin einer Szene: Das ist die Gelegenheit für den KEC bei 5:3-Überzahl den Ausgleich zu machen!
16.
STRAFE : 2 MINUTEN
Kevin Clark Strafe gegen Clark
16.
STRAFE : 2 MINUTEN
Eric Mik Strafe gegen Mik
15.
Ernüchternde Szene, doch die Haie geben direkt weiter Gas. Fast die direkte Antwort, doch Ancicka ist da.
15.
TOR FÜR EISBÄREN BERLIN
70 Bennet Roßmy Tor für die Eisbären Berlin! Die Scheibe kommt ungefährlich zu Pantkowski, der stoppt die Scheibe, die ihm über den Blocker rollt.
1 : 2
13.
Thuresson macht genau da weiter, wo er vor seiner Verletzung aufgehört hatte. Ein wichtiger Motor des Kölner Angriffsspiels!
13.
Diesmal umgekehrt: Thuresson über rechts mit der Scheibe, wollte Aubry bedienen, doch eine Berliner Kelle noch dazwischen.
12.
Schuss von außen, Pante rettet mit der Schulter.
11.
TOOOOR FÜR DIE HAIE!
36 Andreas Thuresson Toooooooor für die Kölner Haie! 2 auf 1 Konter der Haie, Aubry hält die Scheibe lange, legt dann auf den perfekt stehenden Thuresson ab, der cool einnetzt. Das ist der Ausgleich!
PRÄSENTIERT VON:
10.
Die Eisbären machen jetzt weiter Druck und checken aggressiv vor.
9.
Sill zieht in den Slot und arbeitet hart vor Ancicka, doch die Eisbären-Verteidiger arbeiten ebenfalls hart.
8.
TOR FÜR EISBÄREN BERLIN
92 Marcel Noebels Tor für Berlin, Pass von Boychuk auf den kurzen Pfosten, Clark legt die Scheibe durch den Slot, Noebels muss nur einschieben.
0 : 1
7.
STRAFE : 2 MINUTEN
Jan Luca Sennhenn Strafe wegen Haltens
6.
Chrobot zieht hinter das Tor, legt ab auf Sennhenn an der blauen Linie, doch dessen Schuss lenkt Ancicka zur Seite weg.
5.
Austin wartet lange, den Schuss auf dem kurzen Winkel hat Ancicka aber, der Nachschuss wird geblockt.
4.
Die Eisbären schnüren den KEC ein: Dann die gute Befreiung über einen guten Konter von McIntyre, doch der Schuss wird noch geblockt.
4.
Chrobot mit der starken Einzelaktion, doch im Angriffsdrittel können die Haie mit der Scheibe nichts anstellen.
3.
Kurze Spielunterbrechung: Einer der Linesmen hat eine Scheibe gegen den Kopf bekommen. Kurze Zeit danach steht er aber wieder, es ist nichts passiert.
1.
Die erste Chance des Spiels gehört den Haien: Kammerer kommt über links und legt rechts auf Thuresson, der sofort abzieht. Doch Ancicka ist da.
1.
Der erste Schuss der Partie von Jonas Müller, abgefälscht ins Fangnetz. Bisher beide Mannschaften defensiv aufmerksam.
BULLY
Die Scheibe ist eingeworfen, das Spiel beginnt.
UPDATE
Wir spielen in rot, die Eisbären in weiß.

Starting Six

55
Carter
Proft
24
Zachary
Sill
50
Alexander
Oblinger
7
Nick
Bailen
57
Brady
Austin
30
Mirko
Pantkowski
UPDATE
Starting-Six der Eisbären Berlin: Ancicka, Tobias / Fiore, Giovanni - Regin, Peter - Veilleux, Yannik / Ellis, Morgan - Melchiori, Julian
UPDATE
Schiedsrichter der heutigen Partie sind Roman Gofman und Andris Ansons, Linesmen sind Kai Jürgens und Dominic Kontny
UPDATE
Die Eisbären Berlin spielen heute mit folgendem Line-up: Tor: Ancicka, Tobias / Noack, Felix Sturm: Pföderl, Leo - Boychuk, Zach - Noebels, Marcel / Clark, Kevin - Grenier, Alexandre - White, Matthew / Fiore, Giovanni - Regin, Peter - Veilleux, Yannik / Maurer, Frank - Wiederer, Manuel - Roßmy, Bennet Verteidiger: Ellis, Morgan - Melchiori, Julian / Nowak, Marco - Müller, Jonas / Mik, Eric - Hördler, Frank / Nijenhuis, Jan
UPDATE
Die Haie spielen heute mit folgendem Line-up: Tor: Pantkowski, Mirko - Shilin, Oleg Sturm: Oblinger, Alex - Sill, Zach - Proft, Carter / Bast, Jason / McIntyre, David / Matsumoto, Jon / Thuresson, Andreas - Aubry, Louis-Marc - Kammerer, Maximilian / Chrobot, Julian - Steck, Pascal - Niedenz, Kevin Verteidiger: Bailen, Nick - Austin, Brady / Roach, Alex - Müller, Moritz / Sennhenn, Jan Luca -Dietz, Stanislav / Glötzl, Maximilian
UPDATE
In der Aufstellung der Haie gibt es einen Wechsel: Andreas Thuresson kehrt in das Line-Up zurück. Dafür fällt Nick Baptiste angeschlagen für die heutige Partie aus. Baptiste war in den letzten Spielen heiß gelaufen und hatte kontinuierlich gescort. In lebhafter Erinnerung bleibt hier der Ausgleich Sekunden vor Schluss im Derby gegen die DEG. Thuresson hingegen war Top-Torschütze des KEC, bevor er verletzt ausfiel. Gut, dass er zurück ist!
UPDATE
Die Haie grüßen vor dem Spiel von Tabellenplatz 7, Berlin ist zuletzt auf Platz 13 abgerutscht. Es wäre Zeit, einen krassen Streak zu brechen: Seit nunmehr zwölf Spielen sind die Haie ohne Sieg gegen die Eisbären Berlin. Der letzte Haie-Sieg gegen die Eisbären war am 6. März 2020.
UPDATE
Die Kölner Haie treffen heute auf die Eisbären Berlin. Während die Haie aus einem starken Wochenende mit 5 Punkten und einem großen Derbysieg kommen, hatten die Eisbären am Wochenende spielfrei. Am letzten Donnerstag konnte Berlin eine Niederlagenserie von vier Spielen am Stück mit einem Sieg in Bietigheim beenden.
PREGAME QUIZ
GAMEDAY! Ab 18 Uhr treffen wir im Haifischbecken auf die Eisbären Berlin. Macht jetzt mit bei unserem Spieltags-Quiz auf haie.de und stimmt euch auf das heutige Heimspiel ein.
UPDATE
Heimspiel ist Feiertag! Am Feiertags-Dienstag spielen wir ab 18 Uhr im Haifischbecken gegen die Eisbären Berlin. Nach zuletzt zwei Siegen wollen wir mit Eurer Unterstützung die Serie ausbauen!

TORE & STRAFEN

3. Drittel
55 Carter Proft
2 Min. | Strafe gegen Proft wegen Haltens
19.
92 Marcel Noebels
2 Min. | Strafe gegen Noebels wegen Stockschlags
16.
2. Drittel
7 Nicholas Bailen
Andreas Thuresson
3 : 2
19.
4 Morgan Ellis
2 Min. | Strafe gegen Morgan Ellis wegen Stockchecks
13.
1. Drittel
9 Maximilian Kammerer
Nicholas Bailen
2 : 2
17.
32 Kevin Clark
2 Min. | Strafe gegen Clark
16.
12 Eric Mik
2 Min. | Strafe gegen Mik
16.
70 Bennet Roßmy
1 : 2
15.
36 Andreas Thuresson
Louis-Marc Aubry
1 : 1
11.
92 Marcel Noebels
Kevin Clark
0 : 1
8.
17 Jan Luca Sennhenn
2 Min. | Strafe wegen Haltens
7.