Playoff-Viertelfinale 2017 – Haie vs. Grizzlys: Das Duell in Zahlen

DIENSTAG, 07. MÄRZ 2017
City Press GmbH

Am 07.03. beginnt die Viertelfinalserie zwischen den Kölner Haien und den Gizzlys Wolfsburg in der LANXESS arena. Der Vorverkauf für die beiden feststehenden Heimspiele läuft. Tickets sind über alle Kanäle erhältlich.

Die heißeste Zeit des Eishockey-Jahres beginnt. Die Kölner Haie messen sich im Viertelfinale mit den Grizzlys aus Wolfsburg. Als Hauptrunden-Vierter (52 Spiele, 97 Punkte) hat der KEC Heimrecht gegen den amtierenden Vizemeister. Die Niedersachsen schlossen die reguläre Saison auf Tabellenrang fünf (52 Spiele, 91 Punkte) ab. Das erste Duell steigt am Dienstag, 07.03.2017, um 19:30 Uhr in der Kölner LANXESS arena.

Tickets für die beiden feststehenden Heimspiele gibt es auf www.haie.de.

 

Playoff-Vergangenheit

Beide Teams treten nicht zum ersten Mal in einer Playoffserie gegeneinander an. Es ist das vierte Aufeinandertreffen zwischen Köln und Wolfsburg innerhalb der vergangenen sechs Jahre. 2011 mussten sich die Haie im Viertelfinale den damals noch Grizzly Adams deutlich mit 0:3 Spielen (1:4, 1:5, 2:4) geschlagen geben. Es folgten zwei Seriensiege der Haie: Jeweils im Halbfinale wurden die Wolfsburger 2013 mit 3:0 (7:2, 1:0, 4:2) und 2014 mit 4:1 (1:4, 4:1, 3:0, 3:2, 2:1 n. V.) nach Spielen besiegt.

Saison 2016/17

In der zurückliegenden Hauptrunde konnten beide Mannschaften je zwei Mal siegreich vom Eis gehen und das jeweils auswärts. In Wolfsburg siegte der KEC mit 5:3 und 6:3, in der heimischen LANXESS arena mussten sich die Haie knapp mit 2:3 und 0:1 geschlagen geben. Im Vergleich der Special-Teams beider Mannschaften rangieren Haie und Grizzlys in der Unterzahl-Wertung an der Liga-Spitze. Für den KEC steht eine Unterzahlquote von 86,76 % zu Buche, Wolfsburg weist einen Wert von 87,50 % auf. In Überzahl stehen beide Teams mit Quoten von 17,92 % (Köln) und 19,41 % (Wolfsburg) im Mittelfeld der Liga. In den vier Duellen erzielten die Haie drei Überzahl-Tore sowie einen Shorthander. Wolfsburg netzte einmal in Überzahl. 

Duell der Top-Goalies

Das Aufeinandertreffen zwischen Hai und Grizzly ist gleichzeitig auch das Duell der beiden besten DEL-Torhüter: Gustaf Wesslau auf Kölner Seite, sowie Wolfsburgs Felix Brückmann schlossen die Punkterunde auf Platz eins (Wesslau) und zwei (Brückmann) der Goalie-Wertung ab. Für den Schweden im Haie-Tor stand nach 50 absolvierten Spielen ein sensationeller Gegentorschnitt von 1,87 zu Buche. Brückmann folgte mit 2,01 Gegentreffern im Schnitt. Auch in Sachen Shutouts standen beide Keeper an der DEL-Spitze. Hier hatte Brückmann mit sechs Spielen ohne Gegentor sogar leicht die Nase gegenüber Wesslau (fünf Shutouts) vorne. In den vier Hauptrunden-Partien stand Wesslau in jedem Spiel gegen Wolfsburg im Tor. Brückmann teilte sich die Einsätze mit seinem Back up Sebastian Vogl. Beide starteten zwei Mal.

Wer hat gepunktet?

Im Schnitt fielen in den vier Duellen beider Teams 5,75 Tore. Jeweils 15 Spieler konnten sich während der Partien in die Scorerwertung eintragen lassen. Bester Punktesammler auf Seiten der Haie war Fredrik Eriksson mit fünf Vorlagen, gefolgt von Philip Gogulla (zwei Tore, zwei Vorlagen) und Kai Hospelt (vier Vorlagen). Bei den Grizzlys sammelten Mark Voakes (ein Tor, zwei Vorlagen) und Christoph Höhenleitner (zwei Tore, eine Vorlage) jeweils drei Scorerpunkte. Kölns Topscorer nach der Hauptrunde war Philip Gogulla mit 46 Punkten (17 Tore, 29 Vorlagen). Wolfsburgs bester Punktesammler Brent Aubin holte ebenfalls 46 Punkte (25 Tore, 21 Vorlagen).

Ex-Haie und Bruder-Duell

Für sechs Wolfsburger ist die Viertelfinalserie ein Duell gegen die Vergangenheit. Mit Alex Weiß, Björn Krupp, Philip Riefers, Fabio Pfohl, Sebastian Furchner und Gerrit Fauser tragen sechs Ex-Haie mittlerweile das Grizzlys-Trikot. Auf Seiten des KEC standen Kai Hospelt und Daniar Dshunussow schon in Diensten der Wolfsburger. Zudem trifft mit Hai T.J. Mulock und Grizzly Tyson Mulock ein Brüderpaar aufeinander.

Die Termine (Heimspiele fett):

Spiel 1: Dienstag, 07.03., Kölner Haie-Grizzlys Wolfsburg (19.30 Uhr)

Spiel 2: Freitag, 10.03., Grizzlys Wolfsburg-Kölner Haie (19.30 Uhr)

Spiel 3: Sonntag, 12.03., Kölner Haie-Grizzlys Wolfsburg (19:00 Uhr)

Spiel 4: Mittwoch, 15.03., Grizzlys Wolfsburg-Kölner Haie (19.30 Uhr)

Spiel 5*: Freitag, 17.03., Kölner Haie-Grizzlys Wolfsburg (19.30 Uhr)

Spiel 6*: Sonntag, 19.03., Grizzlys Wolfsburg-Kölner Haie (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben)

Spiel 7*: Dienstag, 21.03., Kölner Haie-Grizzlys Wolfsburg (19.30 Uhr)

*falls erforderlich

Tickets für die beiden feststehenden Heimspiele gibt es auf www.haie.de.