Mittwoch, 21. Oktober 2020

PINKTOBER: Haie machen sich gegen Brustkrebs stark!

  • Haie wollen mit der PINKTOBER-Kampagne Aufmerksamkeit für das Thema Brustkrebs schaffen

  • Biete jetzt auf ein "game-issued" PINKTOBER-Trikot der Kölner Haie 

Seit einigen Jahren beteiligt sich der KEC an der Pinktober-Kampagne und sagt Brustkrebs den Kampf an. Auch wenn es diesmal coronabedingt kein Pinktober-Heimspiel in der LANXESS arena geben wird, wurden anlässlich der Kampagne pinkfarbene Trikots erstellt, welche die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das Thema Brustkrebs richten sollen. Der KEC will damit auch in diesen Zeiten ein sichtbares Zeichen setzen. 

Deshalb werden die speziellen "game issued" Pinktober-Trikots ab jetzt jetzt im Online-Shop der Kölner Haie versteigert. Satte 50% der Erlöse gehen dabei an den Brustkrebs Deutschland e.V.!

Die Pinktober-Kampagne ist eine Herzensangelegenheit des KEC. Sie soll Bewusstsein für das Thema Brustkrebs schaffen, Tabus brechen und Unterstützung von Betroffenen und Familienangehörigen bieten. Im Rahmen der Kampagne werden seit Jahren weltweit Spenden für die Aufklärung und Forschung zum Thema Brustkrebs gesammelt. Die Initiative mobilisiert Menschen weltweit und eint sie unter einem gemeinsamen Ziel: Sich gegen Brustkrebs stark machen!

Über Brustkrebs Deutschland e.V.:

Initiiert wurde die PINKTOBER-Kampagne durch den Brustkrebs Deutschland e.V. und steht unter dem Motto "Prognose Leben". Der 2003 gegründete Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, die Bevölkerung für das Thema Brustkrebs und Brustkrebsvorsorge zu sensibilisieren und Betroffenen Hilfestellung zu leisten. Frauen aller Altersstufen sollen durch Information und Aufklärung dazu ermutigt werden, für ihren eigenen Körper und ihre Gesundheit Verantwortung zu übernehmen.

Über Brustkrebs:

Allein 2016 wurde in Deutschland bei 69.660 Menschen (ZfKD, Zentrum für Krebsregisterdaten) Brustkrebs diagnostiziert, davon sind übrigens über 700 Männer. Es ist die am häufigsten verbreitete Krebserkrankung bei Frauen, an der 2016 in Deutschland 18.736 Menschen starben. Umso wichtiger ist es aus Sicht der Kölner Haie, Informationen zum Thema Prävention und Früherkennung, Diagnose- und Operationsmöglichkeiten sowie Therapie und Nachsorge bereitzustellen.

Informationen, Beratung und Hilfestellungen erhaltet ihr hier:

Brustkrebs Deutschland e.V.
kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde: 0800/0117112
Mo.-Mi. 09:00-15:00 Uhr; Do 09:00-14:30 Uhr

Deutsches Krebsforschungszentrum
Kostenlose Telefonsprechstunde: 0800/420 30 40
Täglich von 8-20 Uhr

Brustkrebszentrum Uniklinik Köln
Terminvereinbarung allgemeine Brustsprechstunde: 0221/478-86545
Beratungstermine zur Gentestung: 0221/478-86509 (Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs)

Foto: Kölner Haie

Weitere Meldungen

Montag, 10. Mai 2021

Drei Haie reisen zur letzten Vorbereitungsphase nach Riga

Aufgebot für Phase 4 nominiert Für das DEB-Team geht es jetzt nach...

Montag, 10. Mai 2021

Junghaie kooperieren mit TH Köln

Der KEC "Die Haie" e.V. hat in der Technischen Hochschule Köln einen...

Freitag, 07. Mai 2021

Berlin ist Meister

Die Kölner Haie gratulieren den Eisbären Berlin zur Deutschen Meisterschaft Die PENNY...

Dienstag, 04. Mai 2021

Neues von den DEB-Teams

Start der dritten WM-Vorbereitungsphase für die deutsche A-Nationalmannschaft Kein Weiterkommen für die...

Montag, 03. Mai 2021

Kölner Haie verpflichten Stürmer Maximilian Kammerer

Die Kölner Haie haben Maximilian Kammerer unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Stürmer...