Brad Schlegel beim Auswärtsspiel in Nürnberg dabei

DIENSTAG, 20. NOVEMBER 2001

Haie-Verteidiger Brad Schlegel hat seine im DEL-Meisterschaftsspiel gegen die Revier Löwen Oberhausen (3:4 n.P.) erlittene Gehirnerschütterung auskuriert und steht der Mannschaft beim heutigen Auswärtsspiel bei Tabellenführer Nürnberg Ice Tigers (19.30 Uhr) wieder zur Verfügung.


Spekulationen über ein Interesse der Kölner Haie an einer Verpflichtung von Hans Zach entbehren jeder Grundlage


In den vergangenen Tagen, zuletzt heute, in der Ausgabe 47 der „Eishockey-News“ (20.11.201), ist in diversen Medien über ein mögliches Angebot der Kölner Haie an den Trainer der Kassel Huskies und der Deutschen Nationalmannschaft, Hans Zach, spekuliert worden.


Die Kölner Haie stellen hierzu folgendes fest: Zu keinem Zeitpunkt hat es mit Hans Zach Gespräche über eine etwaige Zusammenarbeit oder eine Verpflichtung gegeben. Die Kölner Haie haben großen Respekt vor der Arbeit Hans Zachs sowohl in seiner Funktion als Bundes- als auch als Klubtrainer. Die Frage nach einer möglichen Verpflichtung stellt sich jedoch nicht. Die Gesellschafter der KEC „Die HAIE“ GmbH haben sich im vergangenen Frühjahr mit Lance Nethery als Leiter des Sportlichen Bereiches auf eine langfristige, perspektivische Zusammenarbeit bis zum Abschluss der Saison 2004/2005 geeinigt. Spekulationen über ein etwaiges Interesse der Kölner Haie nach einer alternativen Besetzung entbehren jeder Grundlage.