Gamecenter

11. März 2022
Logo Kölner Haie
19:30
Logo Straubing Tigers

LIVETICKER

ENDE 3. DRITTEL
Sonntag haben die Möglichkeit weitere Punkte zu holen. In Wolfsburg fällt der erste Puck um 16:30 Uhr.
Wir verlieren am Ende mit 1:3 eine Partie in der lange mehr drin war, die Straubing aber am Ende sehr sicher nach Hause bringt. Wir schaffen es nicht wie zuletzt gegen Krefeld einen zweimaligen Rückstand aufzuholen.
60.
STRAFE
Mark Olver Strafe gegen uns wg. zu vieler Spieler auf dem Eis.
60.
Es bleibt dabei, bei uns ist es im entscheidenden Moment zu ungenau und Straubing steht verdammt gut.
60.
St. Denis vergibt aufs leere Tor.
59.
McIntyre verpasst die Scheibe die da in den Slot kommt, frei vor Parks.
59.
Thuresson mal hart in den Slot, aber die Scheibe rutscht durch.
Pöpperle bleibt vom Eis.
Wir nehmen die Auszeit. Noch gute 130 Sekunden
58.
Parks lässt einen Mo. Müller Schuss prallen, aber wir kommen nicht gut genug an den Rebound.
57.
Sieloff aus spitzem Winkel, Parks macht alles zu, wenn die Scheibe nicht schon vorher wieder geblockt wurde.
56.
Sill für Oblinger, die Scheibe springt wieder komisch und wir bekommen Sie nicht durch die vielen Beine hindurch.
56.
Wir sind komplett.
56.
Leier verzieht auf den kurzen Pfosten.
55.
Erst verpassen wir den Konter und dann Eder die Hereingabe von St. Denis, da war alles möglich.
54.
Wir verlieren die Scheibe an der gegnerischen blauen Linie und Zerressen bleibt am Ende nur das Haken um die Situation zu entschärfen. Jetzt die Unterzahl überstehen!
54.
STRAFE
Pascal Zerressen Strafe gegen uns wg. Hakens
53.
Gute Arbeit von Chrobot im Slot vor dem eigenen Tor, geht in den Konter und fängt sich einen Check von Brandt.
52.
Elsner legt ab auf Eder, Pöpperle mit dem Schoner und dann nochmal weil Schönberger den Rebound findet.
50.
Akeson nimmt 2 Checks an der Bande, bringt die Scheibe aber noch zu Balisy, der mit dem Abschluss, Pöpperle mit dem Schoner zur Stelle.
Power Break im dritten Drittel: Jetzt wird es natürlich richtig schwer. Die Tigers stehen gut, aber zuletzt hatten wir 1-2 Chancen. Die Chancen die sich ergeben gilt es schnell zu nutzen.
49.
Oblinger von rechts, auf den Blocker von Parks und wieder ist der Rebound hoch in den Luft. Kommt neben dem Tor runter, Oblinger bringt sie nochmal in Richtung Tor, aber das ist dann kein Problem für Parks.
48.
Kammerer aus dem Slot, Parks ohne Sicht bekommt den Puck an die Ausrüstung und weiß danach immer noch nicht wo die Scheibe ist, wir kommen aber auch nicht an den Rebound.
47.
Dann eben so, Uvira alleine gegen alle, rutscht dann weg und in den Torraum rein. Es wird zaghaft gejubelt, aber die Refs winken direkt ab.
47.
Auch hier wieder, Zerressen aus der Distanz, aber die Scheibe kommt nicht bis zum Tor. Straubing sehr diszipliniert hinten drin.
46.
Eder zieht den Schuss am Verteidiger vorbei und der schlägt lang oben im Eck ein.
46.
TOR FÜR STRAUBING TIGERS
20 Andreas Eder Tor für die Tigers
:
45.
Wenn wir dann in der gegnerischen Zone sind, dann haben die Verteidiger immer irgendwie eine Kelle noch dazwischen bevor es gefährlich werden kann. Da muss uns mehr einfallen.
44.
Straubing hält die eigenen Zone gut, wir haben Probleme geordnet vorne rein zu kommen.
43.
Sill mit Zug ins gegnerische Drittel, aber Zimmermann hat direkt beim Abschluss die Kelle dazwischen.
43.
Scheid legt Matsutmoto hinter dem Straubinger Tor, der Arm bleibt unten.
42.
Zerressen mit Platz, Parks macht den Schoner lang und kommt dran.
41.
Olver versucht einen Schuss nachdem er ins Drittel gezogen ist, steht aber im Abseits. Parks hatte ihn aber auch sicher.
41.
Das letzte Drittel läuft.
15:21 Schüsse und 14:28 Bullys, die Tigers haben auch in den Stats aufgedreht.
ENDE 2. DRITTEL
Mediteo erinnert Sie! Ca. 21:08 Uhr geht es weiter mit dem 3. Drittel
Straubing führt sicherlich nicht unverdient, aber auch ein Unentschieden wäre hier durchaus drin. Die Tigers etwas aktiver und machen mehr aus Ihren Chancen. 20 Minuten liegen noch vor uns um zu punkten.
40.
Thuresson sucht McIntyre vor dem Tor, aber das ist alles was eng gewesen und der Pass kommt nicht an.
40.
Erneut Scheid mit dem Schuss, trifft den eigenen Mann vor dem Tor.
39.
Kurz danach Scheid frei im hohen Slot, trifft nur den Pfosten.
38.
Tuomie im Aufbau dazwischen, Pöpperle mit dem Blocker zur Stelle.
37.
Akeson bringt die Scheibe in den Slot, viele Kellen und Kufen dazwischen und dann können wir klären.
36.
Auf der anderen Seite wartet Ferraro im Slot auf den Pass, Parks hat so gerade noch die Kelle dazwischen.
36.
Lampl in den Slot auf Schönberger, der hält die Kelle rein, aber bekommt die Richtung nicht hin.
35.
Wir kommen etwas spät vom Wechsel, St. Denis hat Platz im hohen Slot, der Schuss wird aber direkt von der Kelle weg hoch ins Fangnetz abgefälscht.
34.
Kammerer mit dem Schuss, Dumont fälscht ab, knapp vorbei.
32.
Lampl mit viel Übersicht durch den Slot auf den einlaufenden Brandt. Pöpperle kommt nicht schnell genug rüber und der Puck zappelt im Netz.
32.
TOR FÜR STRAUBING TIGERS
92 Marcel Brandt Tor für Straubing
:
31.
Kammerer mit riskantem Pass auf Zerressen, der kommt aber an und der Schuss landet am Schoner von Parks.
30.
Kohl direkt vom Bully weg durch den Verkehr, Pöpperle sicher.
Power Break im zweiten Drittel: Jetzt sind auch die Tore da. Beide Tore eher aus der Kategorie "dreckiges Tor" aber das gleicht sich dann eben auch wieder aus. Das Spiel hat weiterhin viel Potential.
28.
Schopper lässt mal einen Schuss ab, auch da bleibt der Rebound gefährlich bis wir ihn dann doch klären.
Wir bedanken uns bei 7.500 Zuschauern! Das bedeutet aktuell ausverkauft!
28.
Kammerer quer auf Mo. Müller, der holt mächtig aus, aber Parks ist gut in Position und schluckt die Scheibe weg.
27.
Lampl aus der Distanz, Balisy bekommt die Kelle dran, aber keine Richtung auf die Scheibe.
26.
Üffing von der Strafbank kommend mit dem Break, Parks hat ihn erst, aber dann rutscht Brandt in ihn rein und drückt die Scheibe über die Linie.
26.
TOOOOR FÜR DIE HAIE!
42 Luis Üffing TOOOOOOOOOOOR FÜR DIE HAIE!!!!
:
26.
Wir sind vollzählig.
26.
Connolly zieht hinter dem Tor entlang, legt die Scheibe entgegen der Laufrichtung zurück, St. Denis hat das leere Tor vor sich und Zerressen blockt.
25.
Wir bringen die Scheibe mehrfach zügig aus der eigenen Zone.
25.
Scheid vom oberen Ende des Bullykreises, auf den Körper von Pöpperle.
24.
STRAFE
Luis Üffing Strafe gegen uns wg. Behinderung
24.
Olver mit dem Abschluss, Parks wehrt ab und ist dann auch beim Rebound von Neill wieder auf dem Posten.
23.
Brandt mit dem nächsten Schuss, dieses Mal sind wir schneller am Rebound und klären.
22.
Dumont von der rechten Bande, Parks kommt leicht aus der Balance bringt die Scheibe aber dennoch in die Rundung.
22.
Zimmermann mit dem Schuss aus der Distanz, rutscht Pöpperle durch und Leier drückt die Scheibe über die Linie.
22.
TOR FÜR STRAUBING TIGERS
7 Taylor Leier Tor für die Tigers
:
21.
Connolly aus dem hohen Slot, Pöpperle mit dem Blocker und die Scheibe springt ganz hoch weg, landet dann aber deutlich seitlich vom Tor.
21.
Wir starten in die zweiten 20.
8:7 Schüsse zu unseren Gunsten bei 10:10 am Bullypunkt.
ENDE 1. DRITTEL
Mediteo erinnert Sie! Ca. 20:18 Uhr geht es weiter mit dem 2. Drittel
Eine gute Partie mit kurzen Ruhephasen. Beide Teams sind offensiv sehr bemüht, stehen aber defensiv auch gut. Es fehlen eigentlich nur die Tore.
20.
Es passiert nichts mehr.
19.
Tuomie aus spitzem Winkel, Pöpperle macht die kurze Ecke dicht.
19.
Uvira an der Bande stabil gegen Brandt, aber Üffing bekommt den Rückpass in den Slot nicht an den Mann.
17.
Lampl von der blauen Linie in den Verkehr, da bleibt die Scheibe liegen und Roach räumt auf.
17.
Straubing komplett.
17.
Edwards wird frei gespielt, aber Schopper schmeißt sich rein.
16.
Matsumoto mit dem Abschluss, trifft aber nur Oblinger der Parks die Sicht nimmt.
16.
Mo. Müller aus der Distanz, genau auf Parks.
15.
Uvira aus der Hintertorposition auf Ferraro im Slot und der trifft die Scheibe nicht.
15.
STRAFE
Sandro Schönberger Strafe gegen die Tigers wg. hohem Stocks
15.
Dieses Mal ist es Eder der Scheid findet, Pöpperle macht alles dicht. Da hatte Scheid alle Zeit der Welt.
14.
Akeson legt ab für Connolly, in die Fanghand von Pöpperle.
14.
Starke Bewegung von Kammerer am Verteidiger vorbei, hat die Scheibe dann aber auf der Rückhand und Parks macht sich breit.
13.
Balisy über links, findet den nachrückenden Scheid, aber Zerressen wirft sich dazwischen. Im direkten Gegenzug zieht Uvira hart von rechts vors Tor, legt die Scheibe aber vorbei.
12.
Chrobot über rechts, wird aber von Brandt gut abgedrängt und bekommt den Schuss über die Rückhand nicht los.
11.
Schönberger aus dem Bullykreis, die Scheibe wäre vorbei gegangen, aber Pöpperle zur Sicherheit noch mal mit dem Blocker da.
Power Break im ersten Drittel: Und bekommt die Ruhe jetzt auch offiziell. Ein schnelles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Beide Goalies bisher ohne Fehler.
10.
Die Partie gönnt sich ein wenig Ruhe.
8.
Sieloff mit dem Schuss, Parks lässt prallen und Ferraro wird im Slot gut bearbeitet, das er nicht an den Rebound kommt.
8.
Nochmal Elsner, profitiert dieses Mal von einem Fehler im Aufbau bei uns, trifft aber nur das Außennetz.
7.
Eder mit dem No look Pass auf Elsner und der prüft Pöpperle. Der lässt keinen Rebound zu, Elsner hatte direkt wieder gelauert.
6.
Uvira mit dem Schuss von halblinks und Üffing findet den Rebound nicht direkt, da war das Tor leer vor ihm.
5.
St. Denis zieht hinter dem Tor entlang, die Ablage findet keinen Abnehmer.
4.
Ferraro über rechts, quer durch den Slot auf Thuresson, verzieht knapp am langen Pfosten vorbei.
4.
Eder aus der Drehung, aber Schönberger fälscht deutlich neben den Kasten ab.
3.
2 auf 1 Matsumoto und Kammerer, ersterer schießt selbst und verzieht.
2.
Roach mit schönem Check gegen Zimmermann.
1.
Auch unser erster Schuss noch in der ersten Minute. Dumont über rechts, hat viel Eis vor sich, aber Parks fängt sicher.
1.
Fehler im Aufbau und Connolly mit dem ersten Schuss der Gäste, zielt aber zu hoch.
1.
Die Partie läuft, die Gäste in weiß, wir in rot.
Es gibt das symbolische Bully mit dem "Drop Pucks not Bombs" Puck der Dump'n'Chase. Er ist über die Webseite der Zeitschrift auch zu erwerben.
Die starting Six: Parks, Brandt, Kohl, Mouillierat, Connolly, Akeson - Pöpperle, Neill, Sieloff, Thuresson, McIntyre, Ferraro
Geleitet wird die Partie von Bruggeman(33) und Hunnius(11), die Linesmen Leermakers(70) und Laguzov(94).
Die Aufstellung unserer Haie

Goalies: Pöpperle - Pogge
Verteidigung: Sieloff, Neill - Edwards, Mo. Müller - Zerressen, Roach - Sennhenn
Angriff: Thuresson, McIntyre, Ferraro - Kammerer, Matsumoto, Dumont- Üffing, Olver, Uvira - Chrobot, Sill, Oblinger
Bei uns fehlen 3 hinten und 3 vorne. Ugbekile, Hlötzl und Holøs in der Verteidigung und weiterhin Ma. Müller, Howden und Barinka im Sturm.
Die Aufstellung der Tigers

Goalies: Parks - Dietl
Verteidigung: Kohl, Brandt - Lampl, Zimmermann - Scheid, Schopper
Angriff: Akeson, Connolly, Mouillierat - Elsner, Eder, Schönberger - Mulock, Brunnhuber, Tuomie - St. Denis, Balisy, Leier - Samanski
Bei den Straubing Tigers mit Tom Pokel vor allem auf Verteidiger verzichten. Bourque, Daschner, Klein und Manning nicht dabei. Dazu fehlt Goalie Vogl.
Bei uns feiert heute Carl Neill sein Debüt im Haietrikot.
Aufpassen muss man heute sicherlich bei den Special Teams. Die Tigers zwar weder in Überzahl noch in Unterzahl auf 1, aber mit Rang 2 in Unterzahl und Rang 3 in Überzahl in beiden Kategorien sehr weit vorne dabei.
Die Straubing Tigers sind zu Gast. Wir wollen unsere kleine Serie ausbauen und vor allem das erste Mal in dieser Saison gegen die Tigers gewinnen.
Bestes Eishockeywetter draußen und gerade wird hier in der LANXESSarena noch für gutes Eis gesorgt. Die Zambonis sind unterwegs.

TORE & STRAFEN