Gamecenter

03. Dezember 2021
Logo Kölner Haie
19:30
Logo Nürnberg Ice Tigers

LIVETICKER

ENDE 3. DRITTEL
Am Sonntag sind wir um 19 Uhr zu Gast am Seilersee. Die Roosters empfangen uns.
Vorbei! Wir holen den sechsten Sieg in Folge. Ein Kraftakt. Spielerisch nicht schön, aber mit kämpferisch geschlossener Leistung bleibt das letzte Drittel torlos. Auch diese Spiele muss man gewinnen.
60.
Reimer nochmal durch den Slot, Zerressen macht sich und die Kelle laaaaaang und befördert die Scheibe aus dem Drittel.
60.
Reimer... in den Schoss von Pogge. Noch 20 Sekunden.
60.
Welsh knapp am kurzen Pfosten vorbei, da war Pogge evtl. noch dran.
60.
Uvira mit dem nächsten Versuch... das Problem: Jeder Schuss von hinten der vorbei geht wird zum Icing und die Scheibe kommt postwendend zurück in unsere Zone.
69 Sekunden noch. Das Tor bleibt natürlich leer.
Auszeit Nürnberg
59.
Nürnberg kommt in keine gute Schussposition, die Befreiung geht am Tor vorbei und wird zum Icing.
59.
Dubeau verlässt das Eis.
58.
Olver wird an der Bande gelegt, keine Strafe.
57.
Die Uhr läuft jetzt für uns und wir verteidigen das ganze sehr hoch, im Drittel der Gäste.
56.
Ustorf von links auf den kurzen Pfosten, Pogge sicher
55.
Wir sind vollzählig
54.
Pfosten, das war knapp, da kam der Schuss aus der zweiten Reihe.
53.
Nürnberg nochmal in Überzahl
53.
STRAFE
Jan Luca Sennhenn Strafe gegen uns wg. hohem Stocks
52.
Solange wir hier das Tor vor sind darf die Partie gerne so weitergehen.
51.
Uvira setzt bei uns aktuell die Akzente wenn es nach vorne geht. Dubeau hat die Scheibe am Ende sicher.
51.
Sheehy setzt sich durch, hat die Scheibe dann aber auf der Rückhand und Pogge macht gut zu.
Es bleibt bei keiner Strafe.
Power Break im letzten Drittel: Die Partie bekommt so langsam ein paar mehr Akzente. Es wird auch wieder ruppiger, der letzte Check nur das letzte Beispiel. Noch wird sich gerade auch zum Check beraten während Sharky hier Tänzchen vollführt.
50.
Harter Check von Sill an Pilu, der bleibt liegen aber kein Pfiff.
49.
Jetzt mal Nürnberg mit viel Druck, Pogge hat die Scheibe nicht sicher aber Schmölz drückt sie nicht über die Linie sondern neben das Tor. Glück gehabt.
48.
Bender verliert die Scheibe an der blauen Linie an Ma. Müller, der ist auf und davon, aber dann kommt Bender kurz vor dem Abschluss nochmal ran und holt sich die Scheibe zurück.
47.
Starke Bewegung von Uvira zieht von außen rein und auch der Schuss ist gut, aber Dubeau fährt den Schoner aus.
46.
Druckphase und wir bringen auch Scheiben zum Tor, aber die kommen nicht durch oder finden in Dubeau die Endstation.
45.
Nürnberg vollzählig.
45.
Ma. Müller versucht es mit dem Spinmove auf den kurzen Pfosten, aber auch da ist Dubeau wieder zur Stelle.
44.
Auch dieses Mal fehlt es an der Konzentration, das sind Pässe die sitzen normalerweise. Nürnberg muss tatsächlich nicht viel tun.
43.
Direkt die nächste Möglichkeit. Dieses Mal gerne konsequenter.
43.
STRAFE
Daniel Schmölz Strafe gegen die Gäste wg. Hakens
43.
Nürnberg komplett, in dem Moment Ugbekile mit dem Abschluss, aber ins Fangnetz geblockt.
42.
Matsumoto bleibt hängen und plötzlich das 2 auf 1, aber Fleischer kann den Pass nicht kontrollieren.
41.
Erst Matsumoto mit dem Bauerntrick, dann Edwards mit Gewalt. Dubeau beide Male Sieger.
41.
Direkt die Möglichkeit wieder vorzulegen.
41.
STRAFE
Gregor Macleod Strafe gegen die Gäste wg. Stockchecks
41.
Auf in die letzten(?) 20.
21:21 Schüsse sind es nach 40 Minuten, 22:22 Bullys, aber wir führen 2:1.
ENDE 2. DRITTEL
Mediteo erinnert Sie! Ca. 21:13 Uhr geht es weiter mit dem 3. Drittel
Es bleibt auch nach 40 Minuten bei einer 1-Tore-Führung. Beide Teams schenken sich keinen cm Eis und jede Scheibe ist hart umkämpft. Im Prinzip sind wir das Tor bei Überzahl besser. Ansonsten ist die Partie inzwischen ausgeglichen.
40.
und dann der Fehler in der Nürnberger Verteidigung, Kammerer zieht direkt ab, aber direkt eine Kelle dazwischen.
39.
Viel Platz für Welsh, aber da macht er nicht viel draus. Den Schlenzer blockt Pogge sicher in die Ecke.
38.
Und wenn man denkt es passiert gar nichts, dann steht am langen Pfosten Bender frei. Pogge kommt früh genug in die Ecke.
37.
Barinka weicht einem Check aus, leitet aber damit den Angriff der Ice Tigers ein. Am Ende Pogge sicher gegen Schmölz.
37.
Unser Aufbauspiel sieht bis zur gegnerischen blauen Linie ganz gut aus, dann mangelt es aber am letzten Pass.
35.
Wir bleiben aber gefährlich, Bires scheitert knapp an den Ausmaßen des Tores.
35.
Nürnberg macht jetzt sichtbar mehr fürs Spiel.
34.
MacLeod kommt aus der eigenen Zone, es könnte einen Konter geben, aber wir sind schnell genug zurück. MacLeod dann mit dem Schuss aus dem Bullykreis, Pogge fängt sicher.
33.
Matsumoto vom Bully weg, direkt mal auf die kurze Ecke, Dubeau passt auf.
33.
Da sind wir gerade komplett, da wird Lobach nochmal freigespielt, Pogge nicht mehr schnell genug in der Ecke und die Scheibe geht neben seinem Schoner ins Netz.
33.
TOR FÜR NÜRNBERG ICE TIGERS
26 Dennis Lobach Tor für Nürnberg.
:
33.
Wir sind vollzählig.
33.
Lobach mit dem Schuss, Stoa der Rebound immer wieder Pogge.
Wir bedanken uns bei 5.000 Zuschauern. Mehr ist aktuell nicht zugelassen.
32.
Wieder suchen sie Reimer, Kelle dazwischen.
31.
Welsh mit dem Schuss von der blauen Linie geht knapp am Tor vorbei, kommt von der Bande zurück und dann gelingt uns die Befreiung.
Power Break im zweiten Drittel: Wir haben früh im Powerplay nachgelegt, aber ansonsten hat sich das Spiel nicht wirklich verändert. Die Schüsse die aufs Tor kommen sind zumeist ungefährlich. Der Rest der Partie verlagert sich nach außen und in die Ecken.
31.
STRAFE
Zach Sill Strafe gegen uns wg. Stockschlags
30.
Üffing mit zwei Versuchen aus der Distanz, den ersten blockt Stoa, der zweite geht vorbei.
29.
Olver quer durch das Gästedrittel zu Ugbekile, beim Rückpass in den Slot ist aber wieder eine Kelle der Gäste dazwischen.
28.
Fox über die linke Seite, an Roach vorbei versucht er hart zum Tor zu ziehen, aber da kommt die lange Kelle von Roach.
28.
Ferraro mal mit dem Scheibenklau in der offensiven Zone, aber auch da ist Barinka dann technisch nicht ganz in der Lage das zu verarbeiten.
26.
Nürnberg versucht den Aufbau mit schnellen kurzen Pässen, aber auch da ist es immer den cm aus der Richtung.
25.
Das zweite Tor verschafft noch nicht die nötige Sicherheit im Passspiel, viele Pässe kommen zu ungenau.
24.
Die Führung jetzt direkt etwas beruhingender.
23.
Ma. Müller geht ins Drittel kurvt einmal durch, legt kurz ab für Kammerer und der hat freie Bahn zum Tor. Netzt die Scheibe in den Knick.
23.
TOOOOR FÜR DIE HAIE!
19 Maximilian Kammerer TOOOOOOOOOOOR FÜR DIE HAIE!!
:
23.
Konter für Fleischer, muss dann am Ende abdrehen und den Schuss fängt Pogge sicher weg.
22.
Sehr schnell vom Bully weg gespielt, Barinka für Ferraro, der in den Slot auf Uvira, Dubeau macht unten alles zu.
22.
STRAFE
Tim Bender Strafe gegen die Ice Tigers wg. Stockschlags
22.
Auch zu Beginn des zweiten Drittels verlagert sich das Spielgeschehen an die Bande und in die neutrale Zone.
21.
Das zweite Drittel startet.
7:12 Schüsse im ersten Drittel, 11:10 Bullys aus unserer Sicht, dazu natürlich das 1:0 auf dem Scoreboard.
ENDE 1. DRITTEL
Mediteo erinnert Sie! Ca. 20:22 Uhr geht es weiter mit dem 2. Drittel
Und dann ist das Drittel auch schnell vorbei. Die Führung ist verdient. Wir machen mehr für das Spiel. An sich hat das Spiel aber eher Szenen an der Bande und im Zweikampf als vor dem Tor zu bieten. Wir denken nochmal an das erste Spiel zurück, da war das Körperspiel noch präsenter.
20.
Der Treffer wird gegeben. 14,4 Sekunden vor Drittelende machen wir die Führung. Guter Zeitpunkt!
Olver war um den Torraum gezogen und Dubeau eher am eigenen Mann hängen geblieben, Ma. Müller war aber auch in der Situation mit dabei. Mal schauen was es gibt. Drin war die Scheibe auf jeden Fall.
Aber Videobeweis
20.
TOOOOR FÜR DIE HAIE!
21 Mark Olver TOOOOOOOOOOOR FÜR DIE HAIE!!!!
:
20.
Ma. Müller mit dem Schlenzer, Olver fälscht ab, aber ein gutes Stück vorbei.
19.
Roach lässt sich an der Bande abkochen und Lobach bekommt die Scheibe auf dem Tablett serviert, aber wieder Pogge da.
19.
Wir sind komplett.
18.
Aber das ist an sich ungenau und vor allem dauert es sehr lange, wir können uns immer wieder stellen.
17.
Reimer wird erneut freigespielt, aber Pogge steht sicher.
17.
STRAFE
Alexander Oblinger Strafe gegen uns wg. Hakens.
15.
Das sind bisher auch noch nicht die wirklichen Prüfungen für Dubeau in seinem Debut. Die Scheibe von Dumont von rechts, nimmt er sicher auf.
15.
Parlett mit dem Schuss aus der Distanz, Block von Ma. Müller und da gibt's Applaus von der Bank.
14.
Bires bedient Uvira auf dem kurzen Pfosten, Dubeau im bedrohten Eck postiert.
13.
Fox aus spitzem Winkel, Pogge fängt die Scheibe weg. Danach wird noch der Torraum etwas konsequenter aufgeräumt von Zerressen.
13.
Matsumoto setzt sich gegen Schmölz durch, aber der Querpass geht weit in den Rücken von Barinka.
13.
Erneut Reimer, verzieht aber deutlich hoch.
12.
MacLeod kommt über links ins Drittel, lässt liegen für Reimer und dessen Schuss blockt Pogge ins Fangnetz.
12.
Fehler im Aufbau, aber auch der Pass nach vorne der Gäste ist nicht genau genug.
11.
Wir sind wieder komplett. Für das schlechteste Powerplay der Liga (den Zahlen nach) sah das aber ziemlich ordentlich aus.
10.
Reimer bekommt die Scheibe im linken Bullykreis serviert, Pogge kommt schnell genug in die kurze Ecke rüber.
10.
MacLeod hat den ersten Schuss für Nürnberg mit dem Mann mehr, Pogge schluckt den sicher weg.
Power Break im ersten Drittel: Die Partie kommt schwer in Gang, die Torschüsse in den ersten knapp 9 Minuten kann man insgesamt noch an einer Hand abzählen. Jetzt heißt es die Unterzahl überstehen und dann gerne mal vorlegen.
9.
STRAFE
Jan Luca Sennhenn Strafe gegen uns wg. Ellbogenchecks
9.
Wieder Edwards, dieses Mal geht sein Schlenzer am langen Pfosten vorbei.
8.
Edwards von der rechten Seite, Dubeau muss nachfassen hat die Scheibe dann aber sicher. Kammerer wäre für den Rebound da gewesen.
7.
Üffing setzt sich vom Wechsel kommend erst an der Bande durch, kommt aber dann nicht von den Boards weg und wird festgemacht.
6.
Ugbekile versucht über rechts in die Zone zu kommen, bleibt aber an Weber hängen. Beim Gegenangriff Reimer mit Schuss der wird aber geblockt.
5.
Nürnberg komplett.
4.
Uvira erst mit dem Versuch, dann bringt er die Scheibe nochmal rein, aber die Verteidigung steht.
Keine Chance bisher geordnet in die Zone der Gäste zu kommen. Die Hälfte der Überzahl ist schon rum. Nürnberg in Unterzahl Nummer 3 in der Liga.
3.
STRAFE
Dennis Lobach Lobach sitzt eine kleine Bankstrafe wg. zu vieler Spieler ab.
2.
Auf der anderen Seite zuerst Olver mit der Möglichkeit und dann ein schöner Check von Ma. Müller inkl. kurzen tete-a-tete mit Fox.
1.
Der Jubiliar bringt die erste Scheibe aufs Tor, wird aber geblockt.
1.
Die Partie läuft, die Ice Tigers in weiß, wir in rot. Das erste Bully geht an die Ice Tigers.
In Abwesenheit von Mo trägt Zach Sill heute das C
Die Starting Six: Dubeau, Parlett, Karrer, Kislinger, Brown, Fox - Pogge, Edwards, Sennhenn, Dumont, Sill, Üffing.
Reimer bekommt von uns als alter DEG-Spieler natürlich stilecht einen Kasten Dom-Kölsch! Prost leev Jung!
Heute spielt er seine 1.000 DEL-Partie. Gratulation Patrick für diese Leistung! 1.000 Partien mit 0,8 Punkten im Schnitt ist schon ganz stark!
Letzt haben wir noch seinen neuen Rekord als Alltime-Topscorer der DEL erwähnt. Inzwischen hat Patrick Reimer die 800. Punkte Marke geknackt.
Die Schiedsrichter der heutigen Partie sind Köttsdorfer(23) und Schrader(5), die Linesmen Hurtik(65) und Jürgens(85)
Uwe Krupp schickt seine Jungs wie folgt aufs Eis:

Goalies: Pogge - Lunemann
Verteidigung: Edwards, Sennhenn - Roach, Zerressen - Ugbekile, Oblinger
Angriff: Dumont, Sill, Üffing - Ma. Müller, Olver, Kammerer - Bires, Howden, Uvira - Ferraro, Matsumoto, Barinka
Wir müssen heute auf folgende Spieler verzichten: Holøs, Sieloff, Mo. Müller, Thuresson, Pöpperle, Chrobot, Glötzl
Im Powerplay haben wir uns inzwischen wieder auf den 3. Platz der Liga vorgespielt. Unsere Unterzahl liegt dagegen aktuell im Mittelfeld der Liga.
Wir wollen heute den 6. Sieg in Serie landen.
Die Aufstellung der Ice Tigers

Goalies: Dubeau - Treutle
Verteidigung: Karrer, Parlett - Bender, Welsh - Weber, Pilu - Ribarik
Angriff: Fox, Brown, Kislinger - Schmölz, Stoa, Reimer - Sheehy, Ustorf, Fleischer - Jahnke, MacLeod, Lobach
Verzichten müssen die Gäste auf Sharipov, Bodnarchuk, Mebus und Friedrich.
Seit der ersten Begegnung haben die Ice Tigers einen neuen Trainer und einen neuen Back-up. Der Trainer Tom Rowe lässt den Back-up Alex Dubeau heute auch das erste Mal die Saison starten.
Die erste der zwei Dezember-Begegnungen mit den Ice Tigers steht heute an. Die Nürnberger sind das zweite Mal diese Saison in der LANXESSarena zu Gast.

TORE & STRAFEN