Freitag, 18. Mai 2018

Oliver Müller nicht mehr Geschäftsführer der Kölner Haie

Die Kölner Haie und Geschäftsführer Oliver Müller haben sich darauf geeinigt, ihre Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung zu beenden. 

Oliver Müller ist nicht mehr Geschäftsführer der Kölner Haie. Die Trennung geschieht einvernehmlich. Oliver Müller: "Wir haben in den letzten Wochen festgestellt, dass die Vorstellungen über Ausrichtung und Inhalt beim KEC an entscheidenden Stellen nicht deckungsgleich waren. Ich wünsche den Haien in Zukunft alles Gute." In einem offenen Gespräch zwischen Gesellschafter Frank Gotthardt und Oliver Müller wurde nun vereinbart, den gemeinsamen Weg nicht fortzusetzen.

Die Kölner Haie bedanken sich bei Oliver Müller, der seit April 2017 Geschäftsführer war, für die geleistete Arbeit sowie sein großes Engagement und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.  

Bezüglich der Nachfolge ist der KEC in Gesprächen und wird voraussichtlich bis Mitte Juni eine neue Geschäftsführung bekannt geben. Interimsmäßig wurde heute Torsten Pfennig (Direktor Finanzen & Organisation) zum Geschäftsführer bestellt.
 


 

Weitere Meldungen

Sonntag, 17. Juni 2018

Justin Shugg verlässt die Haie

Die Kölner Haie und Stürmer Justin Shugg konnten sich nicht auf eine...

Freitag, 15. Juni 2018

Internationales Eishockey im Haie-Zentrum!

Der KEC trifft beim Köln Cup 2018 auf europäische Eishockey-Elite aus den...

Mittwoch, 13. Juni 2018

Steve Pinizzotto wird ein Hai!

Nach drei Titeln mit München kommt der Deutsch-Kanadier von der Isar an...

Sonntag, 10. Juni 2018

Tobias Viklund erhält Vertrag beim KEC

Der schwedische Verteidiger wechselt nach fünf Jahren KHL in die Domstadt. „Tobias...

Dienstag, 05. Juni 2018

DEL WINTER GAME 2019: Volunteers gesucht!

Am Samstag, den 12. Januar 2019, findet im Kölner RheinEnergieSTADION das Eishockey-Event...