München

Author: 
City Press GmbH/Andreas Dick
Montag, 02. Januar 2017

Haie wollen dritten Saisonsieg gegen München!

Das Jahr 2017 startete der KEC am Sonntag mit einem Sieg beim EHC Red Bull München. Am Dienstag sind die roten Bullen in der Domstadt zu Gast.

Der Auftakt ins Jahr 2017 ist dem KEC gelungen. Mit 2:1 siegte das Team von Headcoach Cory Clouston am Samstag in München und gab damit die Antwort auf die derbe Pleite in Bremerhaven am vergangenen Freitag. Doch Ausruhen gilt nicht. Bereits am Dienstag, 03.01.2016, ist der amtierende Meister in Köln zu Gast und will sich für die erste Heimpleite nach zehn gewonnenen Spielen revanchieren. Die Haie wollen natürlich den dritten Saisonsieg gegen den Tabellenführer einfahren. Schon am ersten Spieltag gewann der KEC mit 3:1 gegen den EHC in der LANXESS arena. In der Tabelle stehen die Münchener weiterhin mit 73 Punkten aus 33 Spielen auf Rang eins. Der KEC folgt mit nunmehr 59 Zählern aus 32 Spielen auf Platz fünf.

Haie-Tickets gibt es u.a. auf www.haie.de.

Verzichten müssen die Haie auch weiterhin auf die verletzten Stürmer Sebastian Uvira und Travis Turnbull.

Foto: City Press GmbH

ANZEIGE

Get Adobe Flash player

Weitere Meldungen

Freitag, 21. Juli 2017

Nationalmannschaft: Philip Gogulla zieht einen Schlussstrich

Nach 157 Länderspielen und 104 Scorerpunkten beendet der Kölner Stürmer seine internationale...

Freitag, 14. Juli 2017

Haie-Dauerkarte: 5.555 knacken und tolle Preise gewinnen!

Sobald die 5.555. Dauerkarte verkauft ist, haben alle Haie-Fans mit Saison-Ticket die...

Freitag, 14. Juli 2017

Telekom bündelt Sportangebot - DEL wieder über del.org erreichbar

+++ Aus TELEKOM EISHOCKEY WIRD TELEKOM SPORT +++ DEL-Angebot bleibt unverändert +++...

Freitag, 14. Juli 2017

Alle Infos zu Haie-Dauerkarte 2017/18

Dauerkarten für die Spielzeit 2017/18 sind erhältlich. Fans können wieder aus zwei...

Mittwoch, 12. Juli 2017

Nationalmannschaft: Kai Hospelt tritt zurück

Haie-Stürmer Kai Hospelt hat seinen Rücktritt von der Nationalmannschaft erklärt. Fünf KEC-Profis...