Mannheim Hager

Author: 
city Press GmbH
Sonntag, 18. September 2016

Zweites Spiel, zweiter Sieg! Haie gewinnen in Mannheim!

Die Kölner Haie sichern sich durch einen 2:0-Erfolg in Mannheim ein Sechs-Punkte-Wochenende zum Ligastart.

Im gut gefüllten Gästebloch in der Mannheimer SAP-Arena herrschte nach der Schlusssirene ausgelassene Stimmung. Soeben waren die vielen mitgereisten Haie-Fans Zeuge eines 2:0-Sieges ihrer Mannschaft bei den Adlern geworden. Damit sicherte sich das Team von Headcoach Cory Clouston nach dem 3:1-Erfolg am Freitag gegen München den zweiten Sieg im zweiten Spiel der neuen DEL-Saison.

Die Partie begann aus Haie-Sicht direkt mit guten Szenen in der Offensive. Bereits in der zweiten Minute jubelten die KEC-Profis, doch der Treffer wurde aufgrund von Torraumabseits nicht gegeben. In der Folge kamen die Gastgeber besser in Schwung, doch Gustaf Wesslau im Tor der Haie war nicht zu bezwingen.

In Durchgang zwei blieb der KEC-Goalie zunächst im Mittelpunkt, konnte sich aber weiterhin mehrfach auszeichnen. Dann bissen die Haie zu. Und zwar wieder mit einem Doppelschlag: In der 33. Minute klaute zunächst Nico Krämmer die Scheibe hinter dem Mannheimer Tor und spielte einen Pass auf T.J. Mulock. Dessen Schuss fälschte Dane Byers im Slot vorbei an Adler-Keeper Dennis Endras zum 0:1 ab. Weniger Augenblicke später verwertete Travos Turnbull freistehend zum 0:2 (34.). Dann schlug erneut Dane Byers zu, allerdings nicht ins Tor, sondern im Fight gegen Matthias Plachta, den Byers klar nach Punkten für sich entschied (39.). In der gleichen Szene gerieten auch Torsten Ankert und Jamie Tardif aneinander. Es ging hoch her im Mittelabschnitt, Tore fielen jedoch keine mehr.

Dies bleib auch im Schussdrittel so. Mannheim erhöhte den Druck zwar noch einmal, doch Gustaf Wesslau war heute nicht zu bezwingen und sicherte sich sein erstes Spiel ohne Gegentor.

"Wir sind gut gestartet, doch haben durch das nicht gegebene Tor etwas den Faden verloren. Die Tore im zweiten Drittel haben uns gut getan. Aber wir müssen daran arbeiten, auch nach Führungen weiter offensiv zu spielen und uns nicht zurückzuziehen", analysierte Cory Clouston nach dem Spiel.

Das nächste Heimspiel steigt am kommenden Freitag, 23.09.2016, gegen die Krefeld Pinguine (19:30 Uhr).

Haie-Tickets auf www.haie.de.

Foto: City Press GmbH

 

Weitere Meldungen

Dienstag, 30. Juni 2020

Talk mit Haie Athletiktrainer Arne Greskowiak: "Athleten werden im Sommer gemacht!"

Wie bereiten sich Eishockeyprofis auf die Saison vor? Und warum ist das...

Samstag, 27. Juni 2020

Nur noch heute: Auf die coolen Warm-Up-Trikots bieten!

Am heutigen Samstag (27.06.2020) endet die Auktion der begehrten Warm-Up-Trikots aus der...

Freitag, 26. Juni 2020

Mirko Lüdemann: "Beharrlichkeit hat mich immer ausgezeichnet"

Seit 1993 ist der Name Mirko Lüdemann (46) untrennbar mit den Kölner...

Donnerstag, 25. Juni 2020

Dauerkarten ab sofort frei von Plastik

NatureCards, die Biokarten von NOVO machen es möglich Wichtiger Schritt in Sachen...

Dienstag, 23. Juni 2020

Night of Light: LANXESS arena erstrahlt in rotem Licht

Sichtbares Zeichen an die Politik, gemeinsam mit der Veranstaltungsbranche nach Lösungen aus...