WM: 1:5-Niederlage gegen Finnland für DEB

SONNTAG, 08. MAI 2016

Das DEB-Team verliert auch das zweite WM-Vorrundenspiel. Gegen Finnland heißt es am Ende 1:5.

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft blieb in ihrem zweiten Spiel bei der 2016 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in St. Petersburg/Russland am Sonntag ohne Punktgewinn. Einen Tag nach dem Auftaktspiel gegen Frankreich unterlag die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB) gegen den Weltranglisten-Vierten und WM-Mitfavoriten Finnland mit 1:5 (0:2, 1:2, 0:1). Am Dienstag (15.15 Uhr, live auf SPORT1) wartet die Slowakei als nächster Gegner.

Deutschland: Pielmeier (Brückmann) – Ehrhoff, Holzer; Rieder, Draisaitl, Reimer; Ankert, Müller; Macek, Schütz, Gogulla; Boyle, Akdag; Kahun, Goc, Fauser; Braun, Reul; Seidenberg, Hager, Kink

Tore: 0:1, Patrik Laine (6:22/PP1), 0:2 Leo Komarov (9:08/PP1), 0:3 Sebastian Aho (29:53), 0:4 Jarno Koskiranta (37:50), 1:4 Brooks Macek (38:42/PP1), 1:5 Patrik Laine (59:57/PP1)

Weitere Infos auf www.deb-online.de und www.del.org.

Foto: Rimmelspacher