Mittwoch, 16. September 2020

"Wir kämpfen weiter für Eishockey!"

Das Landeskabinett NRW hat am Dienstag, 15. September 2020, die Verlängerung der Coronaverordnungen bis einschließlich 30. September 2020 beschlossen. Außerdem haben sich die Länder u.a. darauf geeinigt, die zulässige Höchstkapazität bei mehr als 1.000 Zuschauern auf 20 Prozent der jeweiligen Stadien- oder Hallenkapazität zu beschränken.

Hierzu nehmen wir als Kölner Haie Stellung:
Die Zulassung von mehr Zuschauern ist ein Schritt in die richtige Richtung, den wir grundsätzlich begrüßen. Sport und Eishockey lebt von Fans – emotional und wirtschaftlich.

Unter solchen Rahmenbedingungen ist ein Ligabetrieb für uns als KEC jedoch nicht möglich. Mit 20-prozentiger Zuschauer-Kapazität können wir nicht spielen. Wir benötigen staatliche Hilfen, die das 80-prozentige Zuschauerverbot ausgleichen und auch tatsächlich ankommen bzw. die Erlaubnis, unser Hygienekonzept entsprechend mit höheren Zuschauerzahlen umzusetzen.

Zur Einordnung: Unser Budget lebt zu ca. 60 Prozent von Kartenverkäufen und weiteren ca. 20 Prozent von so genannten "spieltagsbezogenen" Einnahmen, wie Fanartikelverkäufen in der Arena.

Wir führen – wie in den letzten Wochen – weiterhin intensive Gespräche auf vielen Ebenen und spüren den Willen, uns zu unterstützen. Am Freitag äußerte sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet so: "Wir brauchen eine Lösung für den Eishockeysport, der ganz wesentlich davon lebt, dass die Hallen voll besetzt sind. Wir werden (…) passgenaue Konzepte für alle Sportarten finden."

Dieses Vorhaben findet sich unserer Einschätzung nach in den neuen Maßgaben nicht wieder. Wir werden nichts unversucht lassen, den Eishockey-Standort Köln zu erhalten und suchen weiter den Austausch mit der Politik, um Lösungen zu finden.

Wir wollen spielen. Wir kämpfen weiter. Unsere Spieler, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unsere Fans und unsere Partner leisten ihren Beitrag dazu.

Unser Hygienekonzept, welches wir gemeinsam mit der LANXESS arena erstellt haben, liegt dem Gesundheitsamt zur Prüfung vor. Ungeachtet der aktuellen Vorgaben arbeiten wir im Hintergrund sehr gewissenhaft an Besucher-Konzepten. Hierzu sind wir auch im Austausch mit dem Fanprojekt. Zudem werden wir uns sehr bald auf dem Postweg mit unseren Dauerkarten-Fans in Verbindung setzen.

#immerwigger

Weitere Meldungen

Mittwoch, 21. Juli 2021

Schanner und KEC verlängern Ausrüstervertrag

Schanner bleibt "offizieller Ausrüster“ der Kölner Haie und Junghaie Partnerschaft seit 2009...

Montag, 19. Juli 2021

Digitales Trikot-Live-Event 2021/2022 und Trainingsauftakt

Per Livestream präsentieren die Haie am 01. August ihre neuen Trikots Im...

Freitag, 16. Juli 2021

Unwetterkatastrophe: Gemeinsam helfen!

Wir haben die Bilder der Unwetterkatastrophe mit großer Bestürzung wahrgenommen. Wir sind...

Mittwoch, 14. Juli 2021

Neuigkeiten zum Haie-Kader

Die Vorbereitungen für die neue Saison laufen auf Hochtouren. Die sportliche Leitung...

Freitag, 09. Juli 2021

Auftakt mit Zuschauern - Dauerkarten-Fans dabei!

Haie begrenzen Dauerkarten auf 5.000 Stück Neuer Umlaufbeschluss ermöglicht Heimspielbesuch Ein neuer...