Wichtiger Sieg gegen Lettland

SAMSTAG, 09. MAI 2015
Das DEB-Team gewinnt nach Rückstand noch mit 2:1
 
Die deutsche Nationalmannschaft hat bei der IIHF Eishockey Weltmeisterschaft in Tschechien den zweiten Gruppensieg unter Dach und Fach gebracht. Gegen Lettland gewann das Team von Bundestrainer Pat Cortina am Freitagabend vor 15.494 Zuschauern in der O2 Arena von Prag gegen Lettland mit 2:1 (0:1, 0:0, 2:0) und hat nach fünf absolvierten Spielen sechs Punkte auf dem Konto und bleibt damit auf Rang fünf der Gruppe A.
 
„Wir hatten erwartet, dass dies eine schwere Partie werden würde, schließlich hat uns das Spiel gegen Schweden viel Kraft gekostet. Quasi die Hälfte des Spiels haben uns die Letten das Leben schwer gemacht und uns nicht so entfalten lassen, wie wir es vorhatten. Obwohl wir den Gegentreffer in Unterzahl bekommen haben, konnten wir weitere Situationen mit einem Mann weniger überstehen. Das war sehr wertvoll. Wir sind in der Folge disziplinierter geblieben und kompakter geworden. Wichtig war, dass wir unser Powerplay nutzen konnten. Natürlich sind wir extrem glücklich über die drei Punkte, ich bin sehr stolz auf die Jungs“, so der Bundestrainer nach der Partie.
 
Am heutigen Samstag hat die Nationalmannschaft einen Tag Pause, bevor es am Sonntag zum Duell mit Gastgeber Tschechien (16.15 Uhr) kommt. SPORT1 überträgt die Partie wie gewohnt ab 16 Uhr live.