Vier Haie-Spieler international im Einsatz

DIENSTAG, 14. DEZEMBER 2021
  • Justin Pogge und Landon Ferraro von Team Kanada für Channel One Cup nominiert

  • Lunemann und Glötzl für Deutschland bei U20-WM dabei

KEC-Goalie Justin Pogge und Stürmer Landon Ferraro wurden im Rahmen des 2021 Channel One Cup für die Kanadische Nationalmannschaft nominiert. Das Turnier in der russischen Metropole Moskau beginnt am 15. Dezember und endet am 19. Dezember.

Cheftrainer Uwe Krupp: „Wir freuen uns sehr für unsere beiden Spieler, dass sie die Chance erhalten, für Kanada spielen zu dürfen. Als kanadischer Eishockeyspieler ist das eine große Ehre und ein Privileg.“

Die Youngster Niklas Lunemann und Max Glötzl werden mit der Deutschen U20-Nationalmannschaft nach Kanada reisen, um dort die Weltmeisterschaft ihrer Altersklasse zu spielen. Die World Juniors gelten als das wichtigste Nachwuchsturnier im Eishockey. Auch nominiert ist Luca Münzenberger. Der 19-Jährige wechselte als Kapitän der Junghaie in dieser Saison in die US-amerikanische Nachwuchsliga NCAA.

„Dass zwei unserer jungen Profis an den World Juniors teilnehmen, zeigt, welch gute Arbeit die Junghaie hier leisten. Die beiden Jungs werden mit Sicherheit viel Erfahrung aus dem Turnier mitnehmen“, erklärt Krupp.

Über den Channel One Cup

Seit 1967 wird das internationale Turnier jährlich in Russland ausgetragen. Seit 2006 trägt das Turnier den Namen „Channel One Cup“. Neben Kanada und Gastgeber Russland nehmen 2021 auch Finnland, Schweden und Tschechien am Cup teil.

Neben Justin Pogge und Landon Ferraro wurden aus der PENNY DEL Ben Street (München) und Ex-Hai Morgan Ellis (Berlin) nominiert.