Sieg und Niederlage gegen Dänemark

MONTAG, 27. APRIL 2015
Das DEB-Team trennt sich in den Testspielen gegen Dänemark mit 0:1 und 4:2
 
Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat ihre Reise nach Dänemark erfolgreich beenden können und einen weiteren Sieg im Rahmen der Euro Hockey Challenge eingefahren. Nach der 0:1-Niederlage am Freitag gewann das Team von Bundestrainer Pat Cortina am Samstag in der SE Arena von Vojens den zweiten Vergleich gegen den Gastgeber mit 4:2 (0:0, 2:3, 0:1). Haie-Verteidiger Moritz Müller sorgte am Samstag mit einem Schuss in leere Tor für den 4:2-Endstand.
 
Bereits am Dienstag trifft sich die Nationalmannschaft zur Vorbereitung auf die WM-Generalprobe gegen Slowenien (Mittwoch, 29. April,  19.30 Uhr, Wellblechpalast) wieder in Berlin.