Schlagschuss Challenge für den guten Zweck: NetCologne spendet 5.000 Euro an die Junghaie

MITTWOCH, 21. DEZEMBER 2022
Schlagschuss für die Junghaie (von links): Max Glötzl, Jon Matsumoto und Julian Chrobot. (Foto: Marius Becker für NetCologne)

Ein dicker Fisch für die Junghaie: NetCologne überreichte beim Heimspiel-Derby des KEC gegen die Düsseldorfer EG am vergangenen Freitag, den 16. Dezember, eine 5.000 Euro Spende an die Nachwuchsförderung des KEC. Die Summe wurde im Rahmen einer dreiwöchigen Fan-Challenge unter dem Motto „Heute kleine Fische. Morgen große Haie“ erzielt, die NetCologne im November gemeinsam mit dem KEC gestartet hatte.

Mehrere Hundert Eishockeyfans waren dem Aufruf des Kölner Telekommunikationsanbieters gefolgt und haben über ein Onlinespiel und an Aktionsständen beim Heimspiel des KEC gegen die Iserlohn Roosters in der LANXESSarena an der sogenannten Schlagschuss Challenge teilgenommen. Ziel war es, möglichst viele Tore zu erzielen, denn pro Treffer spendete NetCologne jeweils 2 Euro. Innerhalb von drei Wochen wurden online und analog insgesamt 2.500 Tore geschossen. Unter allen Teilnehmenden wurden zudem Preise, wie ein exklusives Treffen mit einem Haie-Spieler oder KEC-Fanartikel verlost.

NetCologne unterstützt die Haie von morgen

Beim Rhein-Derby am vergangenen Freitag, den 16. Dezember, wurde die Spendensumme in Höhe von 5.000 Euro an die Kölner Junghaie überreicht. „Wir freuen uns sehr über die zweite große Spende von NetCologne in diesem Jahr. Sie hilft uns dabei, die Nachwuchsarbeit und Talentförderung weiter auf Spitzenniveau in unserem Verein voranzutreiben“, erklärte Alexander Kollorz, Vizepräsident der Kölner Junghaie.

„NetCologne ist fest mit der Region verbunden. Wir sind hier zuhause. Daher fühlen wir uns auch dem KEC eng verbunden und schauen begeistert auf die jungen Eishockeytalente, die wir gerne auf diesem Wege unterstützen“, erklärt André Schloemer, Bereichsleiter für Marketing und Kommunikation bei NetCologne.

Junghaie
Saison 2022/2023