Donnerstag, 03. Oktober 2019

PINKTOBER: Haie heiß auf Spitzenreiter München

  • KEC und Hard Rock Cafe engagieren sich gemeinsam gegen Brustkrebs

  • Team will im pinken Sondertrikot den zweiten Heimsieg einfahren

Morgen (19:30 Uhr) steht für die Haie das nächste Heimspiel an. Und die Aufgabe könnte kaum schwerer sein. Denn: Mit dem EHC Red Bull München kommt der aktuelle Spitzenreiter in die LANXESS arena. Tickets für die Partie gegen EHC Red Bull München sind hier erhältlich. „Das ist eine unheimlich starke Mannschaft“, sagt Haie-Coach Mike Stewart. „München zeigt aktuell eine beeindruckende Konstanz im Spiel.“ Tatsächlich hat der Tabellenführer in den ersten sieben Saisonspielen nicht einen einzigen Punkt abgegeben – und dazu auch noch die meinsten Tore geschossen (31). „Wir wollen die Partie dennoch gewinnen“, sagt Stewart. „Gerade zu Hause wollen wir nach dem guten Aufritt in Bremerhaven weitere Punkte einfahren.“ Die Schwankungen in den bisherigen Leistungen  sind für den Trainer indes erklärbar: „Uns fehlen weiterhin wichtige Spieler.“ Als Ausrede will Stewart das aber nicht verstanden wissen: „Wir befinden uns so früh in der Saison noch in einem Prozess. Aber wir arbeiten daran, konstanter zu werden." Und es gibt gute Neuigkeiten: Nach Taylor Aronson, der bereits in Bremerhaven wieder auf dem Eis stand, könnte Jason Bast gegen München nach überstandener Verletzung in den Kader zurückkehren. 

„PINKTOBER“ als sichtbares Zeichen im Kampf gegen Brustkrebs

Die Mannschaft wird am Freitag in pinken Sondertrikots auflaufen. Eine Aktion, mit der die Haie gemeinsam mit dem "Hard Rock Cafe", auf das Thema Brustkrebs aufmerksam machen wollen. „Mit dem PINKTOBER-Spiel unterstützen wir den Brustkrebs Deutschland e.V. ja bereits seit vielen Jahren“, sagt Haie-Geschäftsführer Philipp Walter. „Durch die auffälligen Trikots setzten wir ein sichtbares Zeichen im Kampf gegen Brustkrebs.“ Es wird nicht die einzige Aktion im Rahmen des Heimspiels gegen München bleiben. So werden die getragenen Haie-Jerseys im Anschluss an die Partie versteigert. Zudem können in den Gameday-Stores Mottoschals sowie Pucks erworben werden. Ein Teil der Erlöse kommt der PINKTOBER-Kampagne zugute. Darüberhinaus wird das Hard Rock Cafe Köln mit einem Verkaufs- und Informationsstand vor Ort sein, um rund um das Thema Brustkrebs aufzuklären.

Übrigens: Die Sondertrikots haben sich bislang als wahrer „Glücksbringer“ erwiesen – so sind die Haie in pink bislang noch ohne Niederlage.

Bisherige Spiele im PINKTOBER-Trikot:

- 18. November 2011: 5:3 vs. Krefeld

- 19. Oktober 2012: kein Sondertrikot

- 11. Oktober 2013: 6:0 vs. Ingolstadt

- 24. Oktober 2014: 2:1 (OT) vs. München

- 9. Oktober 2015: 6:2 vs. Krefeld

- 30. Oktober 2016: 3:2 (OT) vs. Ingolstadt

- 31. Oktober 2017: 3:1 vs. Schwenningen

Foto: Kölner Haie

Weitere Meldungen

Samstag, 09. November 2019

3:4 nach Overtime: Deutschland unterliegt der Schweiz knapp

DEB-Team muss in der letzten Sekunde den entscheidenden Treffer hinnehmen Vier Haie...

Freitag, 08. November 2019

Deutschland Cup: DEB-Team bezwingt Russland

Dank einer starken Teamleistung gewinnt Deutschland sein Auftaktspiel mit 4:3 Freddie Tiffels...

Donnerstag, 07. November 2019

Drei Kölner mit bei U20-Turnier

Vier-Nationen-Turnier der U20 vom 07. bis 09. November Simon Gnyp und Maximilian...

Donnerstag, 07. November 2019

01. Dezember 2019: Ein Tag für den Nachwuchs

Vor den Profis spielt die U20 der Junghaie in der LANXESS arena...

Dienstag, 05. November 2019

In der Weihnachtszeit zu den Haien

Vorverkaufsstart für die Weihnachtsspiele Tickets nur für kurze Zeit schon ab 11,11€...