Freitag, 18. Mai 2018

Oliver Müller nicht mehr Geschäftsführer der Kölner Haie

Die Kölner Haie und Geschäftsführer Oliver Müller haben sich darauf geeinigt, ihre Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung zu beenden. 

Oliver Müller ist nicht mehr Geschäftsführer der Kölner Haie. Die Trennung geschieht einvernehmlich. Oliver Müller: "Wir haben in den letzten Wochen festgestellt, dass die Vorstellungen über Ausrichtung und Inhalt beim KEC an entscheidenden Stellen nicht deckungsgleich waren. Ich wünsche den Haien in Zukunft alles Gute." In einem offenen Gespräch zwischen Gesellschafter Frank Gotthardt und Oliver Müller wurde nun vereinbart, den gemeinsamen Weg nicht fortzusetzen.

Die Kölner Haie bedanken sich bei Oliver Müller, der seit April 2017 Geschäftsführer war, für die geleistete Arbeit sowie sein großes Engagement und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.  

Bezüglich der Nachfolge ist der KEC in Gesprächen und wird voraussichtlich bis Mitte Juni eine neue Geschäftsführung bekannt geben. Interimsmäßig wurde heute Torsten Pfennig (Direktor Finanzen & Organisation) zum Geschäftsführer bestellt.
 


 

Weitere Meldungen

Samstag, 30. Mai 2020

Letzte Chance: Jetzt spezielle Gamer ersteigern!

Nur noch heute, 30. Mai 2020, können Haie-Fans per Auktion auf spezielle...

Samstag, 30. Mai 2020

Die Haie-Familie trauert um Peter Schiller

Die Kölner Haie trauern um Peter Schiller. Der vierfache Deutsche Meister ist...

Freitag, 29. Mai 2020

Mit Breiter Brust in die Zukunft: RheinEnergie bleibt Haupt- und Trikot-Sponsor des KEC

Bereits seit 1999 ist der Energie- und Trinkwasserversorger für Köln und die...

Freitag, 29. Mai 2020

"Teamsport NRW": Spitzensport- und Profivereine gründen landesweite Interessensgemeinschaft

"Teamsport NRW": Neue Stimme des Spitzen- und Profisports in NRW Solidarität und...

Donnerstag, 28. Mai 2020

Neue Wege in der Partner-Kommunikation – Haie präsentieren ihre BISSness App

Gratis-Tool ermöglicht eine unkomplizierte, schnelle Vernetzung aller Haie-Partner mit dem Club News,...