Neuer Zuschauer-Europarekord beim Heimspiel gegen Düsseldorf?

FREITAG, 10. NOVEMBER 2000

Das Duell zwischen den Kölner Haien und der Düsseldorfer EG ist und bleibt das absolute Highlight im Deutschen Eishockey. Bereits seit Wochen ist das „Rheinische Derby“ am kommenden Freitag, 17. November, 19.30 Uhr, in der Kölnarena, restlos ausverkauft. Die KEC „Die HAIE“ GmbH hätte für den Eishockey-Klassiker weit über 25.000 Tickets absetzen können.


Erfreulich für die Haie und den Eishockey-Sport in Deutschland: mit großer Wahrscheinlichkeit kann beim Heimspiel gegen die DEG in der Kölnarena ein neuer Zuschauer-Europarekord (in geschlossenen Hallen) vermeldet werden. Die bisherige Bestmarke liegt bei 18.521 Besuchern, aufgestellt beim 3. Play Off-Finalspiel am 26. April 2000 gegen die München Barons.


Die unterschiedlich hohe Besucherzahl bei einer ausverkauften Kölnarena (18.000 Sitz- und Stehplätze in den Bereichen Unterrang, Oberrang 1 und Oberrang 2) resultiert aus der variablen Belegung der VIP-Logen, Club-Boxen und des Backstage-Restaurants, die von der Kölnarena Management GmbH verwaltet werden. Die exakte Zuschauerzahl ist daher immer erst am Spieltag verfügbar. Allerdings: so stark wie für das Haie-Heimspiel am nächsten Freitag war die Ticket-Nachfrage bei einer Eishockey-Veranstaltung noch nie.