Montag, 03. Februar 2020

Mark Mahon freigestellt

Die Kölner Haie haben Mark Mahon von seinen Aufgaben als Sportdirektor freigestellt.

"In der gründlichen und sachlichen Analyse der sportlichen Entwicklung bin ich zu dem Schluss gekommen, dass wir hier eine Veränderung herbeiführen", sagt Haie-Geschäftsführer Philipp Walter, "ich möchte Mark Mahon ausdrücklich für seine Arbeit in den letzten vier Jahren danken. Er hat viele Weichen in der sportlichen Gesamtausrichtung gestellt, die insbesondere bei der Einbindung von jungen einheimischen Spielern von fundamentaler Bedeutung für den KEC waren und sind. Wir wünschen Mark für seine berufliche und persönliche Zukunft alles Gute."

Mike Stewart bleibt Cheftrainer des KEC. Walter dazu: "Mike Stewart ist der richtige Trainer für die Kölner Haie. Davon sind wir überzeugt. Seine Kompetenz, seine Haltung, seine Spielphilosophie und seine Persönlichkeit passen zu uns. Wir werden mit Mike Stewart auch wie geplant in die neue Saison gehen."

Bis die Position des Sportdirektors neu besetzt ist, wird Mike Stewart die Verantwortung hinsichtlich der Kaderplanung übernehmen.

Motiv: Kölner Haie

Weitere Meldungen

Freitag, 23. Oktober 2020

Kein Abstieg in der PENNY DEL nach der Saison 2020/21

Im Anschluss an die Saison 2020/2021 wird es in PENNY DEL keinen...

Donnerstag, 22. Oktober 2020

Es geht um den Fortbestand des Eishockeystandorts Köln

Unser Selbstverständnis und unser Auftrag beim KEC ist es, selbstbestimmt und handlungsfähig...

Mittwoch, 21. Oktober 2020

PINKTOBER: Haie machen sich gegen Brustkrebs stark!

Haie wollen mit der PINKTOBER-Kampagne Aufmerksamkeit für das Thema Brustkrebs schaffen Biete...

Mittwoch, 21. Oktober 2020

Marcel Müller auf Leihbasis nach Kassel

Marcel Müller wird an die Kassel Huskies ausgeliehen. Gemeinsam mit Haie-Kapitän Moritz...

Dienstag, 20. Oktober 2020

Allianz fordert Mitspracherecht!

Die Allianz Kölner Sport, der auch die Kölner Haie angehören, richtet sich...