Mannheim entscheidet Spiel 1 im Halbfinale für sich - Dienstag Spiel 2 in der Kölnarena!

SONNTAG, 01. APRIL 2007

Die Haie haben das erste Halbfinalspiel in der „best of five“-Serie gegen Mannheim verloren. Der KEC unterlag den Adlern in der SAP Arena mit 2:7. Damit führt Mannheim in der Serie mit 1:0. Köln will am Dienstag in eigener Halle ausgleichen. Spiel 2 in der Kölnarena beginnt um 19.30 Uhr.


Hier gibt es Tickets für die Heimspiele der Haie in den Play Offs


Die Paarung der beiden DEL-Traditionsvereine hielt zu Beginn, was sie im Vorfeld versprach. Beide Mannschaften starteten offensivfreudig ins Spiel. Den ersten Volltreffer landeten die Haie, als Adams einen Abpraller nutzen konnte (4.). Nur 17 Sekunden später egalisierte Shantz (4.). Dem KEC gelang auch die zweite Führung des Abends: Lüdemann schaffte das 2:1 für Köln (12., Überzahl). Der Treffer wurde nach Studium des Videobeweises gegeben. Doch auch darauf wussten die Adler eine Antwort: In der letzten Minute des 1. Drittels glich Jaspers aus (20.).


Im 2. Drittel zogen die Mannheimer davon. Binnen 28 Sekunden schossen sich die Kurpfälzer vor 13.600 Zuschauern auf die Siegerstraße: Shantz und Lewandowski (beide 28.) brachten die Gastgeber mit 4:2 in Führung. Doch damit nicht genug. Forbes (35.) und Robinson (38.) nutzten die sich bietenden Möglichkeiten konsequent aus, so dass die Haie nach 40 Minuten mit vier Treffern und 2:6 im Hintertreffen waren. Das Spiel war entschieden, denn der KEC fand gegen disziplinierte Adler nicht mehr zurück in die Partie. Den Schlusspunkt des Spiels markierte Ancicka bei doppelter Überzahl (50.).