Kölner Haie verpflichten Stürmer Eric Bertrand – Erster Einsatz schon heute gegen München Barons

FREITAG, 14. DEZEMBER 2001

Die Kölner Haie haben am Freitag die 14. und damit letzte noch verfügbare Ausländerlizenz vergeben und den kanadischen Stürmer Eric Bertrand verpflichtet. Der 26jährige, der sich seit einigen Wochen in der Britischen Profi-Liga BISL bei den Bracknell Bees fit hielt, war am Freitagmorgen in Köln eingetroffen. Nach Klärung der Freigaberegularien im Laufe des Tages ist Bertrand bereits am Abend für das DEL-Meisterschaftsspiel der Kölner Haie gegen die München Barons (19.30 Uhr, Kölnarena) spielberechtigt. Er wird das Trikot mit der Rückennummer 44 erhalten.


Bertrand, gebürtig am 16. April 1975 in St. Ephrem in der Provinz Quebec, wurde 1994 von den New Jersey Devils gedraftet und kam zwischen 1999 und 2001 auf 15 NHL-Einsätze für Atlanta, New Jersey und zuletzt die Montreal Canadians.


Der 1,85 Meter große und 90 kg schwere, ledige Franko-Kanadier verbucht  darüber hinaus eine eindrucksvolle persönliche Bilanz aus sechs Spielzeiten in der American Hockey League (AHL). In 382 Einsätzen brachte es der Stürmer auf 237 Scorerpunkte (110 Tore und 127 Assists).


„Wir haben nach einem Spieler gesucht, der bereit ist, die Drecksarbeit zu machen und über die Schmerzgrenze zu gehen“, so Cheftrainer Lance Nethery zu seiner Entscheidung. „Ich bin davon überzeugt, dass Bertrand der richtige Mann ist, der unserem Team weiterhelfen wird.“