Kölner Haie testen Brent Peterson

MONTAG, 06. NOVEMBER 2000

In den kommenden 10 Tagen wird der kanadische Stürmer Brent Peterson von der Sportlichen Leitung der Kölner Haie als potentieller Anwärter auf die letzte noch zu vergebende Spielerlizenz für die Saison 2000/2001 getestet.


Der 28jährige reiste am Samstag nach Köln an, verfolgte gestern von der Tribüne aus das Heimspiel der Haie gegen die Nürnberg Ice Tigers (1:2 nach Penalties) und nimmt ab heute am Trainingsbetrieb unter der Leitung von Cheftrainer Bob Leslie teil.








Brent Peterson
Der 1,91 Meter große und 95 kg schwere Außenstürmer (Schußseite links) absolvierte in der Saison 1998/99 56 NHL-Spiele für Tampa Bay Lightning (9 Tore, 10 Punkte); insgesamt verbucht er 243 Einsätze in der IHL (50 Tore, 164 Punkte) und 52 in der AHL (22 Tore, 45 Punkte). Zuletzt war Peterson für die Milwaukee Admirals in der International Hockey League aktiv; ein Engagement beim amtierenden DEL-Meister München Barons scheiterte an wirtschaftlichen Voraussetzungen.


„Die Chance, einen Spieler von solcher Qualität zu testen, muß man nutzen“, sagt Sportmanager Lance Nethery. „Wir werden in den nächsten eineinhalb Wochen sehen, ob er uns weiterbringt.“


Autogrammstunden mit Peppi Heiss und der gesamten Lizenzspieler-Mannschaft


Am kommenden Freitag, 10. November 2000, ist Haie-Keeper Peppi Heiss im Rahmen einer Autogrammstunde und Karten-Verlosungsaktion zwischen 16.00 Uhr und 17.00 Uhr zu Gast im Modehaus SinnLeffers am Neumarkt in Köln.


Am Donnerstag, 16. November, einen Tag vor dem „Rheinischen Derby“ gegen die Düsseldorfer EG, gastiert die komplette Lizenzspieler-Mannschaft der Kölner Haie anlässlich einer Autogrammstunde zwischen 14.30 Uhr und 16.00 Uhr im Galeria Kaufhof, Hohe Strasse.