Köln muss sich dem Meister geschlagen geben

FREITAG, 03. DEZEMBER 2004

Die Haie haben ihr Heimspiel gegen die Frankfurt Lions am Freitag Abend verloren. Der KEC unterlag dem Deutschen Meister vor 12.648 Zuschauern in der Kölnarena mit 3:5. Dennoch konnten die Haie ihre Tabellenführung verteidigen.


In einem temporeichen Match, in dem Neuzugang Loth sein Debüt feierte, gingen die Lions durch Young früh in Führung (2., Überzahl). Julien schaffte aber beim ersten Haie-Powerplay direkt den Ausgleich (4.). Der Frankokanadier legte auch die 2:1-Führung für den DEL-Tabellenführer auf. Lewandowski vollendete bei doppelter Überzahl (13.). Noch vor der ersten Sirene schafften die Hessen jedoch durch Strakov das 2:2 (17.).


Im zweiten Abschnitt brachte Reichel die Gäste in Führung (26.), doch erneut war es Julien, der egalisieren konnte (31.). Dem vierten Frankfurter Treffer durch Bouchard hatten die Haie aber nichts mehr entgegenzusetzen. Im Gegenteil: Trotz großer Kraftanstrengung der Haie fiel das entscheidende Tor auf der Gegenseite. Reichel besorgte den Endstand (55.).


KEC-Profis bei Neueröffnung von TOYOTA Yvel in Köln-Raderberg


Morgen (Samstag) feiert Haie-Partner TOYOTA Yvel in Köln-Raderberg (Raderberggürtel 4) seine Neueröffnung.


Zu diesem Anlass werden die Haie-Spieler Tino Boos, Mirko Lüdemann, Dave McLlwain, Alex Hicks, Boris Blank, Chris Rogles, Jeremy Adduono, Kai Hospelt, Matthias Hart und Thomas Greiss ab ca. 13 Uhr bei TOYOTA Yvel zu Gast sein. Sie stehen für Autogrammwünsche zur Verfügung. Zudem findet ein Haie-Fanartikel-Verkauf statt.


Die Neueröffnung des TOYOTA-Hauses bietet zudem weitere Attraktionen, wie Hubschrauberrundflüge, einen kleinen Weihnachtsmarkt, einen Kinderzirkus, Kinderkochkurse und vieles mehr …