Freitag, 28. August 2015

Köln Cup 2015: KEC vorzeitig Turniersieger!

Die Kölner Haie schlagen die Malmö Redhawks mit 6:1. Das Abendspiel gewinnen die SCL Tigers aus Langnau mit 3:2 gegen den HC Lugano. Damit steht der KEC vorzeitig als Turniersieger fest.

"Wir wollen schnell und attraktiv spielen, dass haben wir heute gezeigt", erklärte Haie-Coach Niklas Sundblad nach dem zweiten Sieg seiner Haie beim Köln Cup 2015. Mit 6:1 bezwang der KEC die Malmö Redhawks und zeigte dabei eine überzeugende Leistung. "Malmö ist ein starkes Team, doch wir waren gut eingestellt und können wieder zufrieden mit dem Ergebnis sein", analysierte Sundblad weiter. Auch Doppel-Torschütze Philip Gogulla freute sich über das Ergebnis: "Wir haben heute unsere Torchancen gut genutzt. Man sieht schon, dass wir eine gewisse Qualität im Kader haben."

Von der ersten Minute an zeigten die Haie eine starke Vorstellung vor einem ausverkauften Haie-Zentrum und nutzten sofort die erste Überzahl-Möglichkeit durch einen Treffer von Philip Gogulla (3.). Auch im Anschluss spielte der KEC konzentriert und erarbeitete sich weitere Chancen. In der neunten Minute trug sich Alex Weiß in die Torschützenliste ein, kurz vor Drittelende markierte Jean-Francois Boucher das 3:0 (20.). Im zweiten Drittel mussten die Haie zunächst eine Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Patrick Hager hinnehmen. In der fünfminütigen KEC-Unterzahl gelang den Schweden das Tor zum 3:1 durch Andreas Thuresson (25.). Doch kaum waren die Haie wieder vollzählig, nahmen sie das Spielgeschehen wieder in die Hand und schraubten das Ergebnis durch Treffer von erneut Boucher (30.) nach Traumpass von Charlie Stephens und Ryan Jones (33.) auf 5:1. Der Schlussabschnitt begann wie der erste mit einem schnellen Tor von Gogulla (42.) - gleichzeitig das Endergebnis.

Das Abendspiel sicherten sich die SCL Tigers aus Langnau mit 3:2 gegen den HC Lugano durch Tore von Kevin Clark, Ville Koistinen und Nils Berger. Julian Walker und Philippe Furrer trafen für Lugano. 

Damit stehen die Kölner Haie vorzeitig als Turniersieger fest. Zur Erklärung: Lugano könnte mit einem Sieg gegen den KEC im morgigen Spiel maximal drei Punkte holen. Da der direkte Vergleich bei Punktgleichheit zwischen Köln und Malmö entscheidet, ist den Haien der zweite Turniersieg in der laufenden Vorbereitung auf die DEL-Saison 2015/16 nicht mehr zu nehmen.

Das letzte Spiel des Köln Cup 2015, Köln vs. Lugano, findet am morgigen Samstag (16 Uhr) statt und ist bereits ausverkauft.

 

Köln Cup 2015
Platz Team Spiele Tore Punkte
1. Kölner Haie 2 10:3 6
2. Malmö Redhawks 3 8:9 6
3. SCL Tigers 3 8:11 3
4. HC Lugano 2 2:5 0

 

 

 

 

 

 

Topscorer
Platz Spieler/Club Tore Assists Punkte
1. Patrick Hager/Köln 2 2 4
  Björn Svensson/Malmö 1 3 4
3. Jens Olsson/Malmö 2 1 3
  Philip Gogulla/Köln 2 1 3
5. Ryan Jones/Köln 2 0 2
  J-F Boucher/Köln u.a. 2 0 2


 

 

 

 

 

 

 

Der Spielplan:
Mi., 26.08.2015
Malmö-Lugano 2:0
Köln-Langnau 4:2

Do., 27.08.2015
Malmö-Langnau 5:3

Fr., 28.08.2015
Malmö-Köln 1:6
Lugano-Langnau 2:3

Sa., 29.08.2015
Köln-Lugano (16 Uhr) 

Alle Spiele werden von der schwedischen Streaming-Plattform REC Media via Pay-per-View übertragen.

HIER geht es zum Streaming-Angebot.

Foto: Wolfgang Duckwitz

Weitere Meldungen

Freitag, 03. Juli 2020

Interview mit Thomas Brandl: "Mich kriegst du hier nicht mehr weg!"

Seit 2010/11 gehört Thomas Brandl (51) in unterschiedlichen Funktionen zum Trainerteam der...

Freitag, 03. Juli 2020

Tolle Gewinne warten: Die Haie-Dauerkarten-Preistage stehen an!

Große Verlosung unter allen Dauerkarteninhabern Ab sofort 20 Prozent Rabatt im HAIEstore...

Mittwoch, 01. Juli 2020

U18- und U20-Trainingslager: Sieben Haie beim DEB

Der DEB-Nachwuchs bereitet sich in der Schweiz auf die Weltmeisterschaften vor Gnyp,...

Dienstag, 30. Juni 2020

Talk mit Haie Athletiktrainer Arne Greskowiak: "Athleten werden im Sommer gemacht!"

Wie bereiten sich Eishockeyprofis auf die Saison vor? Und warum ist das...

Samstag, 27. Juni 2020

Nur noch heute: Auf die coolen Warm-Up-Trikots bieten!

Am heutigen Samstag (27.06.2020) endet die Auktion der begehrten Warm-Up-Trikots aus der...