Sonntag, 18. April 2021

Keine Punkte zum Saisonende

Die Kölner Haie unterliegen in ihrem letzten Spiel der Saison 2020/2021 den Schwenninger Wild Wings mit 3:5. Köln startete souverän ins Spiel. Akeson brachte nach knapp 5 Minuten die Haie in Führung. Die Wild Wings, für die es um die Playoff-Qualifikation ging, antworteten mit dem Ausgleich. Jon Matsumoto bediente aber nur wenige Minuten später sehenswert Kevin Gagné, der die alte Führung wiederherstellte. Im Mittelabschnitt waren es dann aber wieder die Gastgeber, die jubeln durften. Schwenningen nahm nämlich das Heft in die Hand und drehte die Partie innerhalb von vier Minuten. Mit einem 2:5-Rückstand ging es für den KEC ins Schlussdrittel. Zwar verkürzte Marcel Müller gleich zu Beginn, aber mehr sollte dann aber nicht passieren. Die Haie beenden die Saison auf Platz 6 der Division Nord.

Highlights & Fakten:

Tore: 0:1 Akeson (Matsumoto) 5. Minute; 1:1 Thuresson (A. Weiß, Robak) 14. Minute; 1:2 Gagné (Matsumoto, Ugbekile) 17. Minute; 2:2 A. Weiß (Weber, Bourke) 22. Minute; 3:2 Thuresson (A. Weiß, Bourke) 23. Minute; 4:2 Tyl. Spink (Bourke, Tys. Spink) 26. Minute; 5:2 Cerny 32. Minute; 5:3 Ma. Müller (Akeson, Ugbekile) 43. Minute

Fakten:

  • Top-Scorer: Gemeinsam mit Iserlohns Joe Whitney ist Haie-Stürmer Jason Akeson (45 Punkte) Hauptrunden-Top-Scorer der PENNY DEL
  • Scoring-Streak: Jon Matsumoto erzielte in seinen vergangenen vier Partien acht Punkte (2 Tore, 6 Vorlagen)
  • Young Guns: Mit Simon Gnyp, Jan Luca Sennhenn, Marvin Ratmann, Julian Chrobot und Marcel Barinka erzielten fünf Haie-Rookies dieses Jahr ihr erstes Profi-Tor für den KEC

Stimme:

Uwe Krupp: "Es ging für uns heute nicht drum in die Playoffs zu kommen, aber es ging für uns darum, dass wir mit Stolz spielen und die Kölner Haie repräsentieren. Im ersten Drittel ist uns das gelungen. Vielleicht hätte uns ein weiteres Tor geholfen, das Spiel mehr an uns zu reißen. Im zweiten Drittel haben wir dann Fehler gemacht. Schwenningen hat gezeigt, was sie für eine Qualität haben. Und so entstand dann das Ergebnis."

 

 

Saisonende:

Für die Haie endet mit dem heutigen Spiel die Saison 2020/2021. Wir möchten uns bei allen Fans und Partnern der Kölner Haie für Eure Treue und Unterstützung in dieser ungewöhnlichen und schwierigen Spielzeit bedanken. Wir können es nicht erwarten, Euch hoffentlich bald wiederzusehen.

 

Im Bild: Dominik Tiffels (l.) und Hannibal Weitzmann (r.) versuchen das Haie-Tor zu verteidigen (City-Press GmbH)

 

Weitere Meldungen

Montag, 03. Mai 2021

Kölner Haie verpflichten Stürmer Maximilian Kammerer

Die Kölner Haie haben Maximilian Kammerer unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Stürmer...

Sonntag, 02. Mai 2021

Para Eishockey-Nationalmannschaft bereitet sich in Köln auf B-WM vor

Die Para Eishockey-Nationalmannschaft war von Freitag bis Sonntag im Rahmen eines Leistungslehrgangs...

Mittwoch, 28. April 2021

Die Junghaie sagen Danke!

Im Rahmen der Aktion "Die Junghaie sind für mich…" mit unserem Partner...

Mittwoch, 28. April 2021

Vier Junghaie bestreiten U18-WM

Mit Kevin Niedenz, Robin van Calster, Pascal Steck und Sandro Mayr nominierte...

Montag, 26. April 2021

Neue Haie-Zugänge im DEB-Kader für Phase zwei der WM-Vorbereitung

Bundestrainer Toni Söderholm hat mit Moritz Müller und Frederik Tiffels zwei weitere...