Zum Inhalt springen

KEC unterliegt Innsbruck 3:4

SAMSTAG, 28. AUGUST 2004

Nach ihrem 5:2-Sieg am Freitag in Riessersee unterlagen die Haie am Samstag abend in Innsbruck mit 3:4. Die Haie mussten weiterhin auf sechs Spieler verzichten (Hospelt und Hrstka verletzt, Lüdemann, Renz, Boos und Lewandowski bei Nationalmannschaft). Der KEC geriet vor 3.000 Zuschauern in der neuen TWK-Arena im ersten Drittel mit 0:3 ins Hintertreffen.


Doch die Mannschaft von Hans Zach kam zunächst durch Furchner auf 1:3 heran, ehe Roy im letzten Drittel einmal im Powerplay und einmal in Unterzahl zum 3:3 Ausgleich traf. Fünf Minuten vor Ende der Partie musste Haie-Torwart Thomas Greiss aber doch noch den Siegtreffer für Innsbruck hinnehmen.


Am Sonntag spielen die Haie beim ERC Ingolstadt (16.00 Uhr).