KEC startet in die neue DEL-Saison!

DONNERSTAG, 11. SEPTEMBER 2014

Freitag in Straubing – Heimspiel am Sonntag gegen Wolfsburg

Viereinhalb Monate des Wartens haben ein Ende. Am Freitag starten die Kölner Haie in die neue DEL-Saison. Der KEC beginnt auswärts und muss bei den Straubing Tigers ran (19.30 Uhr). „Das wird ein emotionales Spiel und knüppelhart für uns. Straubing hat eine giftige Mannschaft und tolle Fanunterstützung. Da müssen wir uns warm anziehen“, warnt Haie-Trainer Uwe Krupp vor den Tigers. Den Haien fehlen verletzt bzw. krank Andreas Holmqvist, Daniel Tjärnqvist, Alex Weiß und Marcel Müller.

Die Heimpremiere der Haie-Saison 2014/2015 am Sonntag gegen Wolfsburg (14.30 Uhr) ist gleichzeitig ein Jubiläum. Nach 16 Jahren in der Arena bestreitet der KEC am 14. September sein 500. DEL-Pflichtspiel in Köln-Deutz. Das erste von bislang 499 Spielen fand am 11. September 1998 gegen die Frankfurt Lions statt und ging mit 5:3 an die Kölner Haie. Bis heute stehen 317 Siege und 182 Niederlagen zu Buche. Die 499 Heimspiele erlebten 6.021.081 Fans live (durchschnittlich 12.066).

HIER noch mehr Zahlen & Fakten zum Arena-Jubiläum anklicken! 

HIER gibt es Haie-Tickets! 

Wolfsburg dürfte mit dem Wunsch nach Köln kommen, sich für die Halbfinalniederlage der letzten Saison zu revanchieren. Der KEC setzte sich in den Playoffs 2014 in fünf hart umkämpften Spielen durch und zog in die Endspielserie ein. „Wolfsburg hat eine der schnellsten Mannschaften der Liga“, blickt Uwe Krupp mit Respekt auf das Team aus Niedersachsen, „sie lassen dir wenig Zeit. Nuancen werden entscheiden.“

Die Haie freuen sich auch in der neuen DEL-Saison auf großartige Fanunterstützung. Nachdem in der letzten Spielzeit 444.391 Zuschauer zu den Haie-Heimspielen gepilgert waren, konnte der KEC seine Dauerkartenzahl von 5.000 auf 5.200 steigern. Am Sonntag rechnen die Haie mit rund 11.000 Fans.

Da am Sonntag der RheinEnergieMarathon Köln stattfindet, bitten die Haie alle Zuschauer darum, sich im Vorfeld über eventuelle Anreiseeinschränkungen zu informieren und gegebenenfalls mehr Zeit für die Anreise zur LANXESS arena einzuplanen. Alle Infos zur Marathon-Streckenführung und zu Absperrungen hier: www.koeln-marathon.de