KEC siegt im ersten Testspiel gegen den EV Zug

SAMSTAG, 13. AUGUST 2016
EV Zug (Haie-Stürmer Max Reinhart (r.) im Zweikampf mit Zugs Nolan Diem)

Torsten Ankert und Travis Turnbull erzielen die Kölner Tore beim 2:1 gegen die Schweizer.

Die Kölner Haie befinden sich seit dem vergangenen Donnerstag im Trainingslager im schweizerischen Sursee. Nachdem am Freitag ausschließlich Training auf dem Programm stand, bestritt der KEC am Samstag sein erstes Testspiel im Rahmen des Lehner Cups gegen den Schweizer Nationalliga-A-Ligisten EV Zug, trainiert von Harold Kreis.

In einer über weiter Strecken ausgeglichenen und physisch geführten Partie gingen die Haie bereits in der zweiten Minute durch Torsten Ankert in Führung. Der Verteiger bezwang Tobias Stephan im Tor des EV Zug mit einem Schlagschuss von der rechten Seite zum 1:0. Der Ausgleich der Schweizer fiel noch vor der ersten Pause. Sven Senteler schloss einen Alleingang zum 1:1 ab (15.). Im zweiten Durchgang war es dann Travis Turnbull, der mit seinem ersten Treffer im Kölner Trikot den Siegtreffer erzielte. Der US-Amerikaner fälschte im Slot einen Schuss von Corey Potter zum 2:1 ab (36.). Weitere Tore sollten nicht mehr fallen.

Haie-Cheftrainer Cory Clouston war mit dem Auftritt seiner Mannschaft im ersten Test zufrieden: „Ich habe heute viel Positives gesehen. Für unseren ersten Auftritt in dieser Team-Zusammenstellung war es in Ordnung. Aber wir müssen und werden uns noch in vielen Bereichen verbessern.“

Am Sonntag trifft der KEC auf den HC Ambri-Piotta (15 Uhr) und spielt als Titelverteidiger erneut um den Turniersieg beim Lehner Cup. Mehr Infos über das Trainingslager sowie die Tore und Zwischenergebnisse zum Spiel gibt es auf der Twitter-, Facebook- und Instagramseite der Haie.