KEC gewinnt an der Brehmstraße mit 3:0

SONNTAG, 27. JANUAR 2002

Einen Tag nach der Trennung von Trainer und Manager Lance Nethery haben die Haie das rheinische Derby in Düsseldorf souverän und verdient mit 3:0 gewonnen.


Nach einem torlosen, aber intensiven Anfangsdrittel sicherte sich der KEC im 2. Abschnitt den Sieg. Tore von Porkka (23.), Norris in Überzahl (36.) und Hicks (40.) ermöglichten vor 10.285 Zuschauern – darunter viele Haie-Fans – den sicheren Erfolg.


Die Haie spielten aggressiv und vor allem defensiv sehr konzentriert. Garant des Sieges war Torwart Rogles, der keinen DEG-Treffer zuließ.


KEC-Interims-Chefcoach Chernomaz war mit der Leistung seines Teams zufrieden: „Die Jungs haben gewusst, dass es an ihnen alleine liegt, jetzt Leistung zu bringen. Das haben sie gut umgesetzt.“


Das nächste DEL-Spiel der Haie findet am 24.02.2002 in Schwenningen statt (18.30 Uhr).