Zum Inhalt springen

KEC gegen Augsburg mit bislang höchstem Saisonsieg

SONNTAG, 19. OKTOBER 2008

Die Haie haben am Sonntag viel Selbstvertrauen getankt. Der KEC siegte in der LANXESS arena gegen Augsburg mit 6:1. Es war der zweite Heimsieg hintereinander.


„Die ganze Mannschaft hat heute viel Leidenschaft gezeigt“, sagte Haie-Trainer Beddoes nach dem Spiel. Der Kanadier ordnete den Erfolg jedoch prompt entsprechend ein: „Es war nur ein Sieg. Wir haben noch viel Arbeit vor uns.“


Ein Plus an Chancen im ersten Abschnitt reichte noch nicht für die Haie-Führung: Flaake verfehlte das Ziel knapp (6.), Rudslätt scheiterte ebenso an Torwart Endras (8.) wie Lüdemann (11.), Piros (13.) und Pratt (16.). Gute Möglichkeiten hatten die Gäste durch Buzas (13.) und Murphy (18.).


Der Knoten platzte im Mitteldrittel, in dem der KEC davon zog: Adams (25., Überzahl), Piros (27.), Melischko (30.) und Warriner (39., Überzahl) schossen die Haie auf die Siegerstraße. Mit 4:0 ging es in die zweite Pause.


Ullmann wischte letzte Zweifel am Sieg der Haie weg, als er zum 5:0 traf (44.) und kurz nach Barneys Ehrentreffer (46.) den Endstand herstellte (53.). Die Latte verhinderte bei Gogullas Schuss (53.) ein noch höheres Ergebnis.


Doppel-Torschütze Ullmann sagte nach dem Spiel: „Wir haben heute die nötige Geduld gezeigt und den Kampf angenommen. Jetzt müssen wir Konstanz reinbringen. Wenn wir so wie heute spielen, sind wir auf dem richtigen Weg.“


Am Freitag spielen die Haie in Kassel, am Sonntag zu Hause gegen Ingolstadt (18.30 Uhr).


HIER gibt es Karten für die Haie-Heimspiele in der LANXESS arena!