Heimpartie gegen Ingolstadt wird zum „PINKTOBER“-Spiel

DIENSTAG, 08. OKTOBER 2013

Haie am Freitag gegen die Panther in pink!


„Für den guten Zweck spielen wir gerne in pink“, sagt Haie-Geschäftsführer Lance Nethery (im Bild mit Haie-Mitarbeiterin Alexandra Becker), der für diesen Freitag selbstverständlich auf die traditionellen Haie-Farben im KEC-Trikot verzichtet. Beim Heimspiel gegen den ERC Ingolstadt treten die Haie in pink an. Was wie ein schräger PR-Gag aussieht, hat einen ernsten Hintergrund. Mit ihren auffälligen Trikots wirbt der KEC beim Heimspiel gegen Ingolstadt (19.30 Uhr in der LANXESS arena) für die Aktion „Pinktober“. Es geht um den Kampf gegen Brustkrebs! Das Hard Rock Café unterstützt dieses Projekt seit über zehn Jahren (immer im Oktober werden Aktionen gestartet). Jetzt rühren die Haie mit ihren grellen Jerseys die Werbetrommel.


Am Freitag können Haie-Fans in der Arena am „Pinktober“-Infostand limitierte Armbänder zugunsten der Aktion erwerben. Die pinken Trikots werden nach dem Spiel gegen die Panther versteigert. Der Erlös widmet das Hard Rock Café dem Kampf gegen die Krankheit. Schon seit Jahren ist der KEC bei wohltätigen Aktionen stark vertreten und innovativ. Jährlich sammelt er Spielzeug für kleine Patienten im Krankenhaus, zudem brachte es die Haie-Charity von Kapitän John Tripp in der letzten Saison auf über € 30.000,- für krebskranke Kinder.