Zum Inhalt springen
AWB und KEC starten Mehrwegbecher-Aktion: Spende Dein Pfand für die Junghaie!

„Hau dat Ding do rin!“

DONNERSTAG, 15. SEPTEMBER 2022
AWB-Mann Kevin Kaufeld mit der Junghaie-Tonne (Bild: A. Böhm)

KEC und AWB setzen auf Nachhaltigkeit und Jugendförderung – und das gleichzeitig. Zum Start in die neue Eishockey-Saison am 15. September führt die LANXESS arena Mehrwegbecher ein. Fans können ihr Pfand dabei unkompliziert an die Junghaie spenden.

Das Motto lautet wie auf dem Eis: „Hau dat Ding do rin!“ Wirf Deinen Mehrwegbecher in die Tonne und spende so an den Haie-Nachwuchs.

Die AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH und die Kölner Haie arbeiten Hand in Hand: Die AWB stellt bei jedem Heimspiel acht große Tonnen im Arena-Foyer auf. Die Haie-Fans können dort ihre Mehrwegbecher einwerfen. Das Becher-Pfand geht dann automatisch an die Junghaie, die die Tonnen nach dem Spiel leeren dürfen.

„Nachhaltigkeit und Förderung des Nachwuchses können bei dieser tollen Aktion wunderbar kombiniert werden“, sagt Dr. Ulrike Diederichs, AWB-Bereichsleiterin Vertrieb, IT, Marketing & Digitalisierung, „diese Themen liegen uns als Kölner Unternehmen der Daseinsvorsorge sehr am Herzen. Wir freuen uns, dass wir diese Idee unterstützen können.“ Um die wertvolle Arbeit der Junghaie weiter zu ermöglichen, unterstützt die AWB diese Aktion im Rahmen eines Sponsorings.

Haie-Geschäftsführer Philipp Walter: „Die Einführung der Mehrwegbecher durch die Arena ist ein wichtiger Schritt, den wir gemeinsam mit der AWB weitergedacht haben. Zwei Euro pro Becher können in einer Saison mit mindestens 26 Heimspielen und Tausenden Fans pro Spiel eine bedeutsame Summe für die Junghaie zusammenbringen. Ich weiß, dass wir auf unsere Fans zählen können. Großartig ist, dass die AWB die Junghaie durch Sponsoring unterstützt.“

Die Kölner Haie starten am Donnerstag, den 15. September, mit einem Heimspiel gegen München in die neue Saison (19:30 Uhr).

Über die Junghaie:

Die Junghaie sind der Nachwuchsbereich des KEC: 250 Kinder und Jugendliche trainieren und spielen beim „Haie e.V.“ in Köln-Deutz in 13 Nachwuchsmannschaften und drei Frauen-Teams. Kinder von drei bis 19 Jahren – beginnend in der Eislaufschule bis zur U20 – werden im Eishockey von 23 Trainern ausgebildet und dabei von vielen ehrenamtlich tätigen Menschen unterstützt. Die Kosten für Ausrüstungen, Eiszeiten und Betreuung der Kinder sind erheblich und werden u.a. durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Sponsoren erwirtschaftet.

Junghaie
Saison 2022/2023