Haie zwischen den Jahren auf Auswärtstour

MONTAG, 29. DEZEMBER 2014
Getty Images

Am Dienstag tritt der KEC in Wolfsburg an, am Freitag reisen die Haie nach Iserlohn

Konnten die Kölner Haie von den letzten acht DEL-Partien fünf auf heimischem Eis bestreiten, muss der KEC zwischen den Jahren zwei Mal in Folge auswärts antreten.

Beim letzten Spiel des Jahres 2014 tritt der KEC am morgigen Dienstag (30.12.2014, 19:30 Uhr) bei den Grizzly Adams Wolfsburg an. Es ist das dritte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften. Die beiden ersten Duelle konnten die Wolfsburger für sich entscheiden (4:1, 3:0). „Wolfsburg ist ein sehr starker Gegner und spielt mit viel Energie. Aber wir sind sehr gut vorbereitet“, blickt Haie-Trainer Niklas Sundblad auf das Spiel am Dienstag. Aus den vergangenen sechs Spielen können die Grizzly Adams eine ausgeglichene Bilanz aufweisen, gingen je drei Mal als Sieger und Verlierer vom Eis.

Besonders heimstark präsentierten sich zuletzt die Iserlohn Roosters, Gegner der Kölner Haie am Freitag (02.01.2015, 19:30 Uhr). Sechs Heimsiege in Folge konnten die Sauerländer einfahren. „In Iserlohn erwartet uns ein heißes und enges Spiel“, weiß Trainer Sundblad. In den ersten beiden Aufeinandertreffen der beiden Clubs konnten sich jeweils die Roosters durchsetzen (4:2, 4:1). Das wollen die Haie jetzt natürlich ändern.
INFO: Die Iserlohn Roosters melden für Freitag bereits ein nahezu ausverkauftes Haus. Der Club weist vor allem alle Kölner Fans daraufhin, die Reise in die Waldstadt gar nicht mehr anzutreten, da die Abendkasse nicht mehr öffnen wird.

Das nächste Heimspiel der Haie steigt am kommenden Sonntag, 04.01.2015 (14:30 Uhr). Gegner sind dann die Straubing Tigers.

HIER gibt es Haie-Tickets!