Haie verteidigen Tabellenführung

FREITAG, 04. FEBRUAR 2000

Mit einem 4:2 (2:2;1:0;1:0) Erfolg über die Kassel Huskies konnten die Kölner Haie heute Abend den ersten Platz in der DEL-Tabelle erneut erfolgreich verteidigen. Sergio Momesso (2), der wiedergenesene Corey Millen und Jason Young waren dabei für den KEC erfolgreich, Loth und Kreutzer trafen für die Gäste aus Hessen.

Nach knapp fünf Minuten Spielzeit nutzte zunächst Sergio Momesso ein Zuspiel von Corey Millen im Powerplay zur 1:0-Führung der Haie. Andreas Loth (12.) und Daniel Kreutzer (17.) konnten das Spiel für die Huskies drehen, ehe der von seinem Handbruch genesene Corey Millen noch vor der Drittelpause erneut in Überzahl ausgleichen konnte.

Kurz nach Beginn des zweiten Spielabschnitts sorgte Sergio Momesso mit seinem 14.Saisontor für die erneute Führung des KEC. Beide Teams erarbeiteten sich im weiteren Verlauf der Partie zwar noch eine Vielzahl von Chancen, konnten die gegnerischen Keeper aber nicht mehr überwinden. Vor allem im letzten Drittel hielt Haie-Goalie Andrew Verner die Haie während der stärksten Phase der Gäste mit tollen Paraden im Spiel. Erst 53 Sekunden vor Ende der Partie sorgte Jason Young mit seinem Empty-Net-Goal (Youngs 22.Saisontreffer) für die endgültige Entscheidung zugunsten des KEC.

Im Kampf um die beste Ausgangssituation für die am 17.März beginnenden Playoffs (sämtliche Playoff-Termine findet ihr hier) haben die Haie damit weiterhin die besten Karten, vor den Verfolgern aus München und Berlin, die den heutigen Spieltag beide ebenfalls siegreich abschließen konnten. Zum ''Showdown'' um Platz 1 kommt es im nächsten Heimspiel der Haie (Freitag, 18.Februar, 20:00 Uhr, Kölnarena) gegen die München Barons. Zuvor muss der KEC am Sonntag noch bei den Eisbären Berlin (Spielbeginn 15:00 Uhr, Live auf DSF) und am Freitag nach der Spielpause bei den Schwenninger Wild Wings (15.Februar, 19:30 Uhr) antreten.