Sonntag, 01. Dezember 2019

Haie "verputzen" auch die Roosters

  • "Malla"-Doppelpack beim 4:1 im NRW-Duell gegen Iserlohn

  • Zweites Sechs-Punkte-Wochenende nacheinander 

Am "Tag der Junghaie" darf zunächst die U20 des KEC gegen die Jungadler aus Mannheim auf der großen Bühne LANXESS arena ran. Und die "Junghaie" zeigen beim 3:1-Sieg eine starke Leistung. Eine gelungene Vorlage für die KEC-Profis, die wenig später die Iserlohn Roosters zum NRW-Duell bitten. Dabei müssen die Haie weiterhin auf Moritz Müller verzichten, während Gustaf Wesslau nach überstandener Verletzungspause als Starting-Goalie ins Tor zurückkehrt.

Mit dem 4:1-Derby-Sieg im Rücken übernehmen die Haie schnell die Kontrolle. Immer wieder geht’s im Eiltempo durch die neutrale Zone ins gegnerische Drittel. Und da zeigt sich Marcel Müller in Tor-Laune. Nach tollem Zuspiel von Frederik Tiffels überwindet der Haie-Stürmer Gästetorhüter Andreas Jenike zur frühen Führung für den KEC (5.). Im ersten Überzahlspiel der Haie haben die 16.109 Zuschauer dann erneut den Torschrei auf den Lippen, als die Scheibe nach einem Schuss von Jason Akeson in Richtung Tor trudelt, Iserlohns Erik Buschmann den Puck aber noch von der Linie kratzt (7.). Die Gäste finden offensiv so gut wie nicht statt. Im Gegensatz zum „Haie-Express“, der weiter einen Angriff nach den nächsten fährt. So behauptet Lucas Dumont hinter dem gegnerischen Gehäuse gekonnt den Puck und passt zu Zach Sill, der aus kürzester Distanz im zweiten Versuch hoch ins kurze Eck lupft – und auf 2:0 für die Haie stellt (15.). Nur zwei Minuten später jubeln die KEC-Fans erneut: Alexander Oblinger erzielt nach einer Traumkombination über Lucas Dumont und Zach Sill das 3:0 (17.). Doch damit nicht genug: Nach Pass von Jon Matsumoto bezwingt Marcel Müller mit einem Handgelenkschuss Iserlohns Torhüter zum 4:0 (18.). Bereits der zweite Treffer unserer Nummer 9 an diesem Abend und ein nahezu perfektes erstes Drittel der Kölner Haie, die auch in dieser Höhe verdient führen.

Vier-Tore-Vorsprung sicher verwaltet

Die Haie nehmen noch eine Strafe aus dem ersten Drittel mit und starten somit in Unterzahl in den Mittelabschnitt. Trotz einer langen Druckphase der Gäste verteidigen die Haie gut, Jakub Kindl verhindert spektakulär mit einem Block den Treffer für die Roosters, nachdem Mike Hoeffel durch einen Fehlpass zum Schuss kommt (28.). Anschließend liegen dann die Spielanteile wieder bei den Haien. Durch eine 5:3 Überzahl kommen die Gastgeber gleich mehrfach zu Chancen, um ein weiteres Tor zu erhöhen. Insgesamt gestaltet sich das zweite Drittel deutlich ausgeglichener als der aus Haie-Sicht furiose erste Abschnitt. Tore fallen keine und so bleibt es beim komfortablen Vier-Tore-Vorsprung.

MIke Stewart: "Wir haben momentan eine gute Phase"

Im Schlussdrittel kommen die Gäste durch Alexandre Grenier rasch zum ersten Treffer (44.). Der KEC zeigt sich davon gänzlich unbeeindruckt, verwaltet die Partie sehr clever und setzt gelegentliche Nadelstiche in der Offensive. So scheitern Colby Genoway und Sebastian Uvira kurz hintereinander mit einer Doppelchance im Slot an Iserlohns Torhüter (51.). Und auch Freddie Tiffels kann Anthony Peters, der mit Beginn des zweiten Abschnitts den Vorzug bekommt, nicht überwinden (53.). Gegen Ende der Partie sind die Roosters sichtlich bemüht, offensiv mehr abzuliefern, können sich aber auch bei einer Überzahl in den letzten beiden Spielminuten nicht mehr entscheidend in Szene setzen. „Die ersten 20 Minuten waren absolut spitze“, sagt Mike Stewart nach dem Spiel, „danach sind wir ein bisschen vom Gas gegangen und Gustaf Wesslau hatte ein paar starke Saves. Wir haben momentan eine gute Phase, ich hoffe es geht noch etwas so weiter.“ 

Am Freitag (19:30 Uhr) geht's für die Haie mit dem Auswärtsspiel bei den Eisbären Berlin weiter. Am Sonntag, 08. Dezember (16:30 Uhr), steigt dann in der LANXESS arena die nächste Heim-Partie gegen die Thomas Sabo Ice Tigers. Tickets gibt's wie immer im Online-Ticketshop.

Foto: DEL-Photosharing 

Weitere Meldungen

Dienstag, 10. Dezember 2019

Unterstütze die Junghaie: Fördermitglied werden und Trikot ersteigern

Unterstütze die vorbildliche Jugendarbeit und Talentförderung des KEC Mit nur 100 Euro...

Dienstag, 10. Dezember 2019

Ja, ist denn schon Weihnachten ...?! Deine Haie-Termine bis zum Fest!

Profis treffen, Gutes tun, Spaß haben ... Jede Menge Aktionen – mit...

Montag, 09. Dezember 2019

Wichtige Infos zur Neuansetzung der Partie Köln-Nürnberg

Neuer Spieltermin: Dienstag, 28. Januar 2020, 19:30 Uhr Alle Karten behalten ihre...

Sonntag, 08. Dezember 2019

Heimspiel wegen medizinischen Notfalls abgebrochen

Das DEL-Spiel der Kölner Haie gegen Nürnberg wurde im ersten Drittel aufgrund...

Samstag, 07. Dezember 2019

Gegen Nürnberg: Heimserie weiter ausbauen!

Haie feierten sechs Heimsiege aus den vergangenen acht Partien Schnell & unkompliziert...