Haie schlagen Kaufbeuren mit 5:3

FREITAG, 03. OKTOBER 1997

In einem nur mäßig spannenden Spiel haben die Kölner Haie heute nachmittag die Kaufbeurer Adler mit 5:3 geschlagen. Die Tore für die Haie erzeilten Zarillo (2x), Draisaitl, Lüdemann und Nilsson.

Wieder einmal gab es einige umstrittene Schiedsrichterentscheidungen von Referee Stratz. Für eine kleine Rangelei im ersten Drittel schickte er Luciano Borsato und den Kaufbeurer Mike Johnson mit einer Spieldauerdisziplinarstrafe in die Kabine. Insgesamt verhing der schwache Stratz 100 Strafminuten.

Herbert Hohenberger, Mirko Lüdemann und Peppi Heiß haben sich während des Spiels leicht verletzt, können aber aller Voraussicht nach am Sonntag in Rosenheim schon wieder spielen.