Mittwoch, 07. April 2021

Haie empfangen Spitzenreiter Mannheim

Am Donnerstagabend (18:30 Uhr, live auf MagentaSport) steht für die Kölner Haie das nächste Heimspiel bevor. Gegen die Adler Mannheim will die Mannschaft von Cheftrainer Uwe Krupp an die vergangenen Leistungen daheim anknüpfen – auch wenn es gegen den Tabellenprimus sicherlich keine leichte Aufgabe wird.

Denn das DEL-Urgestein stellt Spiel für Spiel seine Klasse unter Beweis. Fünf Tage zuvor kam es in Mannheim zum ersten Duell beider Mannschaften in dieser Spielzeit. Dieses endete mit 5:1 zugunsten der Baden-Württemberger. Dennoch: Zuhause präsentierten sich die Haie zuletzt gut und gewannen drei ihrer letzten vier Heimspiele.

Ab 18 Uhr stimmen wir Euch zusammen mit Haie-Legende Mirko Lüdemann mit einem nostalgischen Rückblick auf denkwürdige Eishockeyspiele in der NetCologne Pre-Game Show auf die Partie ein! Passend dazu wird es eine weitere Folge des digitalen Legenden-Talks mit Mirko Lüdemann, Andi Renz und Jörg Mayr für Euch zu sehen geben.

Form:

  • Der KEC holte am Ostermontag drei Punkte gegen die Augsburger Panther und befindet sich so weiter in Schlagdistanz zu Platz 4 der Division Nord. Aktuell stehen die Haie auf Platz 6 (41 Punkte, Ø 1,281)
  • Die Adler Mannheim stehen trotz ihrer jüngsten Niederlage (1:2 vs. Bremerhaven) gruppenübergreifend auf Platz 1 der PENNY DEL (75 Punkte, Ø 2,344). Acht ihrer letzten zehn Spiele endeten zugunsten der Adler

Fakten:

  • Mit Felix Brückmann und Dennis Endras führen gleich zwei Mannheimer Goalies die Tabelle der Torhüter mit den wenigsten Gegentoren pro Spiel in der PENNY DEL-Saison 2020/21 an (Ø Gegentreffer pro Spiel: Brückmann 1,61, Endras 2,05)
  • Michael Zalewski kommt im April in Fahrt. Zwei seiner drei Tor erzielte er im April, eins davon beim Auswärtsspiel gegen Mannheim
  • Mannheim und Köln stellten Ostern 2008 mit einer Spieldauer von 168:16 Minuten einen DEL-Rekord für das längste Eishockeyspiel der Liga auf

Stimme:

Colin Ugbekile: "Wir müssen auf unsere Leistung der vergangenen Spiele aufbauen. Wir müssen sichere Aufbaupässe spielen und hinten gut stehen. Es wird eine harte Partie, in der wir aggressiv forechecken und vor dem eigenen Tor die Scheiben abräumen müssen."

 

Im Bild: Die Haie-Spieler jubeln (City-Press GmbH)

 

 

Weitere Meldungen

Dienstag, 20. April 2021

Drei Haie-Profis für Phase eins der WM-Vorbereitung nominiert

Bundestrainer Toni Söderholm hat den DEB-Kader für Phase eins der WM-Vorbereitung bekannt...

Montag, 19. April 2021

Jetzt auf begehrte Heim-Gamer bieten!

Es heißt wieder schnell sein und mitbieten! Ab sofort habt Ihr im...

Sonntag, 18. April 2021

Keine Punkte zum Saisonende

Die Kölner Haie unterliegen in ihrem letzten Spiel der Saison 2020/2021 den...

Freitag, 16. April 2021

Knappe Niederlage in Nürnberg

Zwei Führungen, aber keine Punkte. Der KEC unterliegt in Nürnberg mit 2:3...

Donnerstag, 15. April 2021

Saison-Endspurt gegen Nürnberg und Schwenningen

Auf die Kölner Haie warten die letzten zwei Hauptrunden-Spiele der Saison. Am...