Haie empfangen am Dienstag den Tabellenführer

MONTAG, 07. NOVEMBER 2022
Szene aus dem ersten Duell: Stanislav Dietz (links) im Zweikampf gegen Ben Street. (Foto: City-Press GmbH)

Zum letzten Spiel vor der Deutschland Cup-Pause begrüßen die Haie am Dienstag den EHC Red Bull München in der LANXESS arena. Spielbeginn gegen den aktuellen Tabellenführer der PENNY DEL ist um 19:30 Uhr.

Tickets für das zweite Duell mit den Münchnern gibt es noch in unserem Online-Ticketshop.

FORM:

KEC: Trotz der jüngsten Heimniederlage gegen die Adler Mannheim befinden sich die Haie in guter Form. Alle drei Partien zuvor konnten gewonnen werden und auch an das erste Duell mit dem EHC Red Bull hat unsere Mannschaft eine gute Erinnerung. Mit 6:3 schlugen die Haie am ersten Spieltag die Münchner.

RBM: Platz eins in der PENNY DEL, als einziges Team einen Punkteschnitt über 2 und die meisten Tore der Liga. Das sind die Zahlen des EHC Red Bull München in der laufenden Saison. Auch wenn das Team von Trainer Don Jackson nur drei der letzten sechs Spiele gewinnen konnte, stehen die Münchner momentan völlig verdient an der Tabellenspitze.

FAKTEN:

  • Offensive Power: Stolze 66 Tore konnten die Münchner in ihren 19 Spielen bereits erzielen – Liga-Bestwert. Dies ergibt einen Schnitt von 3,5 Toren pro Spiel. Die Haie stehen aktuell bei 54 Toren in 17 Spielen (3,2 Tore pro Spiel).

  • Gute Erinnerung: Am ersten Spieltag der Saison 2022/23 kam es bereits zum Aufeinandertreffen von Haien und Roten Bullen. 6:3 hieß es am Ende einer sehr unterhaltsamen Partie aus Haie-Sicht.

  • Führung: In zwölf von 19 Spielen konnte der EHC Red Bull München in dieser Saison mit 1:0 in Führung gehen. Neun Mal haben sie die Partie gewonnen, zwei Mal gab es einen Punkt durch eine Niederlage im Penaltyschießen. Die einzige nach 1:0-Führung glatt verloren gegangene Partie war am ersten Spieltag bei den Haien.

  • Gute Frühform: Im Oktober zählten Haie und Red Bulls zu den Top-Teams der PENNY DEL. Während die Kölner aus neun Spielen 15 Punkte holten (Platz vier), sammelten die Münchner in elf Partie ganze 23 Zähler (Platz eins).

  • Stark am Punkt: Sowohl Haie als auch Red Bulls sind in dieser Saison gut am Bullypunkt. Beide Teams habe eine Quote klar über 50%.