Haie bestätigen Transfer von Fredrik Eriksson

MONTAG, 23. MÄRZ 2015
Der schwedische Verteidiger erhält beim KEC einen Vertrag bis 2017
Die Kölner Haie verstärken ihre Abwehr zur kommenden Saison mit Fredrik Eriksson. Der 31-jährige Offensiv-Verteidiger wechselt von den Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg an den Rhein. Eriksson bringt die Erfahrung von drei DEL-Spielzeiten mit. Er absolvierte alle, mit zweijähriger Unterbrechung, im Trikot der Ice Tigers und wurde in der Saison 2013/14 zum „Verteidiger des Jahres“ in der DEL gekürt. Insgesamt bestritt der in Örebro geborene Schwede bislang 155 Spiele in der höchsten deutschen Eishockey-Liga und sammelte dabei 112 Scorerpunkte (26 Tore/86 Vorlagen). In der schwedischen SHL lief Eriksson für Färjestad BK (2000/01 und 2003-2006), die Malmö Redhawks (2006/07) sowie die Frölunda Indians (2011-2013) auf und kam dort in insgesamt 302 Partien auf 83 Scorerpunkte (30 Tore/53 Vorlagen). 2006 konnte Eriksson mit Färjestad die Meisterschaft gewinnen. In Schwedens zweiter Liga kam der Linksschütze für Malmö sowie BIK Karlskoga in insgesamt 293 Spielen auf 235 Scorerpunkte (86 Tore/149 Vorlagen). Das schwedische National-Trikot trug Eriksson bei der U18-Junioren-WM (2001) sowie der U20-Junioren-WM (2003).
„Wir freuen uns sehr, den DEL-Verteidiger des Jahres 2013/14 verpflichtet zu haben. Fredrik Eriksson wird die Qualität unserer Abwehr weiter erhöhen“, erklärt Haie-Geschäftsführer Peter Schönberger. Auch Haie-Coach Niklas Sundbald freut sich über den Neuzugang: „Fredrik Eriksson wird unser Überzahlspiel verstärken, ist ein sehr beweglicher Spieler und ein guter Schlittschuhläufer. Er passt sehr gut in unser System.“
Foto: City Press GmbH