Sonntag, 05. Januar 2020

Gegen Krefeld sollen drei Punkte her

  • Stewarts Team will gegen die Pinguine zurück in die Erfolgsspur

  • Erneut mehr als 10.000 Zuschauer in der Arena erwartet

Die knappe Heimniederlage im Derby gegen Düsseldorf ist abgehakt. „Mundabwischen, weitermachen“, so lautete die Empfehlung von Mike Stewart an seine Mannschaft. Nachdem sich die Haie in den vergangenen zwei Partien in der LANXESS arena am Ende mit lediglich einem Zähler zufrieden geben mussten, soll jetzt der nächste Sieg her. Stewart: „Wir wollen vor heimischem Publikum gegen Krefeld unbedingt den Dreier einfahren.“ Auf die Unterstützung der Fans kann sich der Haie-Chefcoach dabei weiter verlassen. Auch gegen die Krefeld Pinguine wird die Marke von 10.000 Zuschauern wieder geknackt werden – und das im 19. Heimspiel in Folge! „Die Unterstützung unserer Fans ist gigantisch“, zeigt sich der Haie-Chefcoach vom Heim-Suppport seit Saisonbeginn begeistert. „Das gibt der Mannschaft zusätzlich Energie!“

Enge Partien im „kleinen Derby“
Energie wird das Team auch im „kleinen Derby“ gegen den KEV brauchen. „Beide Partien in dieser Saison waren sehr eng“, erinnert sich Stewart. Einem 3:2 in Krefeld folgte ein knapper 2:1-Heimerfolg. Vor allem die Offensive des Gegners sollten die Haie im Auge behalten. Denn mit Chad Costello (39 Scorer-Punkte) und Daniel Pietta (37) kommen die beiden Top-Scorer der DEL in die Arena. „Die Offensive ist brandgefährlich“, weiß Mike Stewart. „Wir werden sicher nicht den Fehler machen, Krefeld zu unterschätzen.“ Denn auch wenn das Team von Chefcoach Pierre Beaulieu derzeit nur auf dem 12. Tabellenplatz liegt, wird die Mannschaft im rheinischen Duell sicher hochmotiviert sein. „Das wird ein kampfbetontes Spiel, in dem wir unsere Linie durchdrücken wollen“, sagt Marcel Müller. Der Stürmer schnürte von 2014-15 und 2016-2017 die Schlittschuhe für den KEV. „Deshalb ist dieses Spiel ein ganz besonderes für mich“, so „Malla“. Danach geht’s für den KEC auf Aufwärtstour. Am 10.01 wartet der Tabellenführer EHC Red Bull München auf die Haie. Am Sonntag, 12.01. (14 Uhr) kommen dann die Eisbären Berlin in die LANXESS arena. Tickets für die Partie gibt’s wie immer im Ticket-Onlineshop. Auf geht's, Haie!

Foto: DEL-Photosharing / Schäfer

Weitere Meldungen

Mittwoch, 26. Februar 2020

Ehrung am 01. März gegen Straubing: 25 Jahre DEL-Meisterschaft und Goldene Haie

Die Meistermannschaft von 1995 wird beim Heimspiel gegen die Tigers gefeiert Würdigung...

Dienstag, 25. Februar 2020

5:0 gegen Wolfsburg – Haie siegen bei Krupp-Debüt

Kölner Haie beenden lange Niederlagenserie mit einem deutlichen Heimsieg Gegen die Grizzlys...

Montag, 24. Februar 2020

Uwe Krupp neuer Cheftrainer der Kölner Haie

Mike Stewart freigestellt Uwe Krupp ist ab sofort Cheftrainer der Kölner Haie...

Sonntag, 23. Februar 2020

Nächstes Heimspiel: Wolfsburg wartet auf die Haie

Das Ziel: Am 25.02. endlich die lange Durststrecke beenden Gegen die Grizzlys...

Freitag, 21. Februar 2020

1:2 nach Overtime – Haie holen einen Punkt in Bremerhaven

Der KEC zeigt bei den Fischtown Pinguins ein ordentliches Auswärtsspiel Am Dienstag...