Mittwoch, 07. Oktober 2020

"Es ist immer etwas Besonderes, hierher zu kommen“

Leon Draisaitl ist seit einigen Tagen regelmäßiger Gast beim Training der Kölner Haie. Der NHL-Star und frisch gebackene MVP stand den heute anwesenden Medien im Trainingszentrum des KEC Rede und Antwort. Die wichtigsten Aussagen des früheren Junghais haben wir hier für Euch zusammengefasst:

Leon Draisaitl über …

… das Training mit den Kölner Haien … Es ist immer wieder schön hier. Logischerweise spielen viele meiner Kumpels hier im Team. Einige zählen zu meinen besten Freunden, mit denen ich aufgewachsen bin und hier in der Halle das Eishockeyspielen gelernt habe. Es ist immer etwas Besonderes, hierher zu kommen. Man erinnert sich an alte Zeiten, vor allem hier in der Trainingshalle, in der ich viele schöne Momente gesammelt habe. Gleichzeitig kann ich mich fit halten. Die Trainingsbedingungen hier sind toll.

… die Gefühlslage während des Trainings … Der Spaßfaktor ist riesig. Das steht für uns hier gerade auch an erster Stelle. Schließlich wissen wir alle nicht genau, wann und wie es in der DEL weiter geht. Da heißt es die Laune hochzuhalten. Das ist sehr wichtig.

… seine MVP-Auszeichnung … Es ist mittlerweile ein bisschen gesackt, aber ich freue mich immer noch riesig und bin natürlich auch ein bisschen stolz. Trotzdem schaut man als Sportler immer nach vorn und analysiert, worin man sich verbessern kann. Ich wache nicht jeden Tag auf und denke, wie toll ich bin. Im Gegenteil: Es gibt noch viele Dinge, in denen ich mich verbessern kann.

… die Veränderungen seit der MVP-Auszeichnung … Mein Leben wird sich durch solche Ereignisse nicht verändern. Aber natürlich ist sowas sehr schön und die Termine sind mehr geworden. Ich bin auch häufiger erkannt worden in Köln. Das freut mich auch, weil es zeigt, dass die Leute sich für mich und den Sport interessieren. Aber natürlich ist man auch froh, zwischendurch mal seine Ruhe zu haben.

… den Vergleich mit Dirk Nowitzki … Ob ich eine ähnliche Rolle für das deutsche Eishockey einnehme wie Dirk Nowitzki für den Basketball, weiß ich nicht. Gerne würde ich dem deutschen Eishockey helfen, nach vorne zu kommen und bekannter zu werden. Wenn ich das in meiner Rolle als Spieler tun kann, dann nehme ich sie gerne an.

… die Drafts von Tim Stützle und Lukas Reichel in der vergangenen Nacht … Ich bin im Kontakt mit Timmi (Anm. Tim Stützle) und habe ihn gestern angerufen und viel Glück gewünscht. Für das deutsche Eishockey ist das natürlich riesig, wenn man jemanden oben dabei hat.

… die Niederlage im Stanley Cup … Natürlich war die Enttäuschung sehr groß als wir verloren haben. Vor allem, weil das Finale in eigener Halle stattfand. Aber nächste Saison haben wir eine neue Chance, uns zu beweisen.

… den geplanten NHL-Saisonstart am 01.01.2021 … Es ist schön, jetzt ein Datum zu haben, auf das man sich vorbereiten kann. Man hat ein Ziel, auf das man hinarbeitet. Aber an meinen Vorbereitungen ändert sich dadurch nicht sehr viel, da ich mich ständig fit halte. Der Zeitpunkt zum Trainieren und Vorbereiten ist immer da. Man kann eigentlich nie genug machen.

… die Olympischen Spiele 2022 … Das ist für jeden Sportler eine große Ehre und ein besonderes Ereignis. Mein Vater hatte das Glück bei drei Olympischen Spielen dabei zu sein. Er hat mir gesagt, dass es das Größte ist, bei dem man als Sportler mitmachen kann. Wenn alles gut geht, alle gesund bleiben und ich mitspielen darf, würde ich mich natürlich riesig freuen.

 

Foto: Kölner Haie

Weitere Meldungen

Freitag, 23. Oktober 2020

Kein Abstieg in der PENNY DEL nach der Saison 2020/21

Im Anschluss an die Saison 2020/2021 wird es in PENNY DEL keinen...

Donnerstag, 22. Oktober 2020

Es geht um den Fortbestand des Eishockeystandorts Köln

Unser Selbstverständnis und unser Auftrag beim KEC ist es, selbstbestimmt und handlungsfähig...

Mittwoch, 21. Oktober 2020

PINKTOBER: Haie machen sich gegen Brustkrebs stark!

Haie wollen mit der PINKTOBER-Kampagne Aufmerksamkeit für das Thema Brustkrebs schaffen Biete...

Mittwoch, 21. Oktober 2020

Marcel Müller auf Leihbasis nach Kassel

Marcel Müller wird an die Kassel Huskies ausgeliehen. Gemeinsam mit Haie-Kapitän Moritz...

Dienstag, 20. Oktober 2020

Allianz fordert Mitspracherecht!

Die Allianz Kölner Sport, der auch die Kölner Haie angehören, richtet sich...