Der Aufsteiger zu Gast in Köln

Erstes DEL-Spiel gegen Bietigheim am Freitag! Sonntag auswärts gegen Iserlohn

DONNERSTAG, 23. SEPTEMBER 2021
Haie-Kapitän Moritz Müller führt seine Mannschaft aufs Eis (Kai Tiegelkamp)

Am Freitagabend (19:30 Uhr, live auf MagentaSport) feiern die Kölner Haie und die Bietigheim Steelers in der LANXESS arena Premiere! Erstmals in unserer Vereinsgeschichte geht es in einem offiziellen Punktespiel gegen die Schwaben. Am Sonntag (14:00 Uhr, live auf MagentaSport) geht es für die Haie-Profis auswärts nach Iserlohn.

Drei Tage nach dem hart umkämpften Heimsieg gegen die Nürnberg Ice Tigers treffen die Haie zuhause erstmals auf die Bietigheim Steelers (Tickets gibt es hier). Für die Haie-Profis ist es das dritte Heimspiel in sechs Tagen. Bisher konnte der KEC zuhause immer punkten. Diesen Trend will die Mannschaft von Cheftrainer Uwe Krupp fortsetzen. Viel Zeit zum Ausruhen bleibt nach dem Spiel gegen die Steelers dann aber nicht. Nur zwei Tage später wartet gleich der nächste Gegner – auswärts in Iserlohn.

Form:

  • Die Haie konnten in fünf Spielen viermal punkten und kletterten nach dem Heimdreier am Dienstag mit 10 Punkten auf Platz 3 der PENNY DEL-Tabelle
  • Iserlohn befindet sich mit 9 Punkten aus fünf Spielen vier Plätze hinter dem KEC auf Rang 7
  • Bietigheim hat ein Spiel weniger absolviert und konnte bislang nur einen Heimdreier holen. Damit nehmen sie mit 3 Punkten aus vier Spielen Tabellenplatz 13 ein

Fakten:

  • Top-Scorer: Haie-Verteidiger Maury Edwards und IEC-Stürmer Kristopher Foucault haben bereits 7 Scorerpunkte sammeln können
  • Auf Torejagd: Köln und München sind aktuell mit 19 Toren aus fünf Spielen die erfolgreichsten Torjäger. Iserlohn hat bislang 17 und Bietigheim 7 Tore erzielt
  • Rechnung offen: In der diesjährigen Vorbereitung unterlagen die Haie-Profis den Gastgebern aus Iserlohn beim Test am Seilersee mit 1:3

Stimme:

Wir stehen füreinander ein, jeder opfert sich auf. Wir können es gar nicht erwarten bis das nächste Spiel kommt!

MORITZ MÜLLER

Wichtiger Hinweis für Freitag:

Aufgrund einer angemeldeten Versammlung von bis zu 5.000 Teilnehmerinnen und -teilnehmern kann es am Freitag zu Einschränkungen im Straßenverkehr kommen. Betroffen ist u.a. das Gebiet Köln-Deutz. Die Polizei informiert auf ihrer Homepage und ihrem Facebook– sowie Twitter-Kanal über entsprechende Auswirkungen auf das öffentliche Leben.