Dienstag, 20. August 2019

Erste Charity-Dauerkarten gehen an Anna-Stiftung

+++Netvaerk unterstützt mit dem Kauf der Haie-Charity-Dauerkarte die stationäre Kinder- und Jugendhilfe in Köln+++Haie-Kapitän Moritz Müller und Sharky überreichen die Tickets +++ Weitere gemeinnützige Institutionen hoffen auf Unterstützer+++Deshalb: Jetzt die Charity-Dauerkarte sichern – und so doppelt Gutes tun+++

Mitarbeiter-Motivation mit sozialem Engagement zu verbinden – das ist die Grundidee der Charity-Dauerkarte. Das Angebot: Beim Kauf von mindestens fünf Dauerkarten für das eigene Unternehmen, legen die Kölner Haie zwei weitere Gratis-Tickets für soziale Institutionen obendrauf. Diese wandern dann in einen „Charity-Pool“, der sozialen Einrichtungen aus dem Kölner Raum bei den Heimspielen in der LANXESS arena Gratis-Karten zur Verfügung stellt.
 
Als erste gemeinnützige Institution profitiert nun die „Evangelische Jugendhilfe Anna-Stiftung Köln e.V.“ von diesem neuartigen Charity-Projekt. „Wir freuen uns riesig, dass unsere Bewohnerinnen und Bewohner bei der tollen Aktion berücksichtigt worden sind“, sagt Monika Langnickel-Rößel, Vorstand der Stiftung, bei der symbolischen Übergabe der Charity-Dauerkarten. Und auch den Kids stand die Freude ins Gesicht geschrieben. Der Grund: Unser Kapitän und Botschafter der Charity-Dauerkarte, Moritz Müller, sowie Maskottchen Sharky ließen es sich nicht nehmen, die Kinder und Jugendlichen in der Einrichtung am Bachstelzenweg mit einem Besuch zu überraschen. „Wenn ich diese Begeisterung hier sehe, mache ich das wirklich gern“, sagt der KEC-Kapitän. „Ich finde es wichtig und gut, wenn sich die Kölner Haie gemeinsam mit Unternehmen für soziale Projekte engagieren.“
 
Das Kölner Unternehmen „Netvaerk“ hatte die gemeinnützige Institution in Köln-Vogelsang vorgeschlagen. Gesellschafterin Nadja Grossmann war bei der Übergabe dabei. „Viele unserer Mitarbeiter haben selber Kinder. Für mich ist es einfach schön, mit unserem Beitrag dafür zu sorgen, dass die Kinder hier einen unvergesslichen Tag bei einem Haie-Heimspiel erleben können.“
 
Und so funktioniert die Charity-Dauerkarte: 

  • ab dem Kauf von einem Paket (5 Dauerkarten) legen die Kölner Haie 2 weitere Gratis-Tickets für die Saison 2019/20 in der LANXESS arena obendrauf!
  • die Gratis-Karten wandern in einen Pool für ausgewählte soziale Projekte. Die Käufer können dabei selbst eine Institution/Organisation vorschlagen, die in den Pool aufgenommen werden soll.
  • Im Gegenzug garantieren die Haie – neben der Nennung des Unternehmens auf dem Video-Würfel während der Heimspiele 2019/20 – Präsenz auf unseren Social-Media-Kanälen.
  • Alle 5 Dauerkarten übersenden wir in Form von Einzelkarten, sodass diese von Spiel zu Spiel bequem, z.B. an Mitarbeiter, weitergegeben werden können.

Haben wir euer Interesse an der Charity-Dauerkarte geweckt? Hier findet ihr das Bestellformular sowie alle weiteren Infos
 
Übrigens: Vorschläge für Institutionen/Einrichtungen, welche von der Charity-Dauerkarte profitieren sollen, dürfen jederzeit von allen Haie-Fans per E-Mail an dauerkarten(at)haie.de vorgeschlagen werden. 
So kommen die Karten auch dort an, wo sie gebraucht werden.

Foto: Kölner Haie

Weitere Meldungen

Freitag, 20. September 2019

Stetson setzt mit den Kölner Haien noch einen drauf

Die neue Eishockey-Saison ist bereits in vollem Gange, die Spannung ist greifbar...

Dienstag, 17. September 2019

Großer Dauerkarten-Endspurt!

Nur noch 111 Dauerkarten im Verkauf Einfacher Bestellvorgang: Angebot gilt bis zum...

Sonntag, 15. September 2019

Haie siegen in Mannheim nach Overtime

2:1 nach Overtime – verdienter Auswärtssieg beim Meister Der KEC überzeugt mit...

Freitag, 13. September 2019

Heute ist Saisonstart gegen Iserlohn!

Auftakt zuhause gegen die Iserlohn Roosters Steuern auf 17.000 Zuschauern zu Gemeinsam...

Freitag, 13. September 2019

Haie unterliegen Iserlohn in Overtime

Der KEC verliert nach großem Kampf mit 2:3 nach Overtime gegen Iserlohn...