„Ein runder Tag“ an und in der Kölnarena

SONNTAG, 20. AUGUST 2006

Die Haie feierten mit mehr als 11.000 Fans ihre Saisoneröffnungsparty – KEC unterliegt Khimik Moskau mit 1:4


Die Kölner Haie haben am Sonntag mit über 11.000 Fans ihre Saisoneröffnungsparty gefeiert – die 1:4-Niederlage gegen Khimik Moskau vermochte die Stimmung dabei nicht zu trüben.


Hier Bilder von der Saisoneröffnung!


So ein paar Regentropfen können richtigen Haie-Fans nichts anhaben. Trotz wenig sommerlichen Wetters strömten schon am Sonntagvormittag Tausende Haie-Fans zur Saisoneröffnungsfeier des KEC an die Kölnarena. Noch bevor die Mannschaft um 12 Uhr auf der Gilden-Bühne präsentiert wurde, trotzten die Haie-Anhänger dem Regen und vergnügten sich am Schlagschussmessgerät von TOYOTA oder besichtigten interessiert den original Haie-Bus.


Als die Spieler des KEC auf die Bühne kamen, hatte Petrus ein Einsehen. So hatten die Fans auch ohne Regenschirm eine gute Sicht auf ihre Stars. Moderator Oliver Frühauf stellte jeden einzelnen Spieler und das neue Trainergespann Mason/Beddoes in Interviews den Fans vor. Als die Mannschaft am Ende der unterhaltsamen Präsentation und nach einem „Viva Colonia“-Ständchen von Stürmer Moritz Müller noch einmal geschlossen auf der Gilden-Bühne Aufstellung nahm, gab der neue Kapitän Dave McLlwain das Credo für die neue Spielzeit aus: „Im April wollen wir wieder auf dieser Bühne stehen. Dann aber mit der Trophäe in der Hand.“ Unter großem Jubel und viel Applaus wurde das Programm außerhalb der Arena damit beendet.


In der Halle trafen sich zunächst die Bambini-Teams aus Köln und Düsseldorf zum Vergleich. Die Haie-Kids siegten mit 4:0. Dann waren die Profis an der Reihe. Bei einem spektakulären Geschicklichkeitswettbewerb aus „härtestem Schlagschuss“, „schnellster Runde“ und Penaltyschießen, gewannen die Kölner Moritz Müller, Sebastian Furchner, Philip Gogulla und Oliver Jonas gegen das Quartett des Gastes aus Moskau.


Im anschließenden Hauptspiel des Tages hatten aber die Russen die Nase vorn. Nach der Führung durch Lüdemann (1.), sorgten Mikhail Sevostyanov (21.), Bulyanskiy (33.), Lesnchev (46.) und schließlich Glukhov (60.) mit einem Treffer ins leere Tor für den 4:1-Sieg von Khimik Moskau. Die gute Stimmung bei der insgesamt sehr gelungenen Veranstaltung litt darunter nicht. Zum Abschluss der Saisoneröffnungsfeier gaben die Haie-Spieler ihren Fans im Foyer der Kölnarena noch jede Menge Autogramme.


Ihr nächstes Testspiel bestreiten die Haie bereits am Dienstag um 19.30 Uhr. Im KEC-Zentrum trifft die Mannschaft von Doug Mason auf den schwedischen Erstligisten HV 71 Jönköping.