Die ScheinHAIligen

MITTWOCH, 10. OKTOBER 2001

Die ScheinHAIligen gibt es zwar noch nicht lange, an Begeisterung und Spaß beiden KEC-Spielen mangelt es bei uns aber trotzdem nicht. Vor etwa 2 Jahren haben wir, d.h. etwa 25 eishockeybegeisterte Haie-Fans aus Brühl und Wesseling zusammengeschlossen und unterstützen die Haie seitdem lautstark, zuerst vom ersten Oberrang aus und seit dieser Saison endlich aus der Nordkurve.


Nach und nach erobern wir nun auch nach und nach die übrigen Eishallen der DEL: in den vergangenen Spielzeiten waren wir bei den Eisbären, in Krefeld, Mannheim und (logisch!) in Düsseldorf mit dabei und wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf möglichst viele Touren mit spannenden (und hoffentlich erfolgreichen) Spielen der Haie. An dieser Stelle vielen Dank an die Fanclubs, die diese tollen Fahrten organisiert haben ? Vielleicht kriegen wir das ja auch mal hin!


Tja , was machen wir sonst noch so?


Unser Highlight des letzten Jahres war sicher unsere Weihnachtsfeier mit Corey Millen und George Zajankala. Bei Kaffee, Kuchen und auch dem einem oder anderen Kölsch haben wir uns über Gott und die Welt (vom Auswärtssieg gegen Düsseldorf am Abend vorher bis hin zum Streuselkuchen von Georges Oma) gesprochen und alles in allem eine richtig nette Zeit gehabt.


Ansonsten treibt’s den ScheinHAIligen, wenn schon nicht aufs Eis, dann zumindest aufs Wasser: Pfingsten 2000 haben wir eine Botter-Tour in Holland gemacht und dabei u.a. in einem abendlichen „Gesangswettstreit“ ein Nachbarschiff voller D’dorfer von der Überlegenheit obergäriger Getränke überzeugt. Missionarsarbeit eben…


Mal sehen, was uns sonst noch so alles einfällt! Vielleicht sehen wir uns ja mal in Block 202 oder auf einer der Auswärtsfahrten!