Deutschland-Cup: DEB-Team holt den Turniersieg

SONNTAG, 08. NOVEMBER 2015
City Press GmbH

Deutschland besiegt die USA mit 5:2 und sichert Neu-Bundestrainer Marco Sturm ein gelungenes Debüt. Philip Gogulla wird Turnier-Top-Scorer.

Einstand nach Maß für Marco Sturm: Beim Debüt des ehemaligen NHL-Stars als Bundestrainer gewann die Eishockey-Nationalmannschaft die 26. Auflage des Deutschland Cups in Augsburg. Im „Endspiel“ setzte sich die DEB-Auswahl, in der mit Philip Gogulla, Moritz Müller, Torsten Ankert, Patrick Hager und Sebastian Uvira gleich fünf Haie vertreten waren, gegen Team USA mit 5:2 (3:0, 1:2, 1:0) durch und feierte damit den siebten Sieg in der Geschichte des traditionsreichen Turniers. Dabei profitierte das DEB-Team vom 4:0 der Slowakei gegen die Schweiz unmittelbar zuvor.

Nach der 2:3-Niederlage zum Turnierauftakt am Freitag gegen die Schweiz gewann das Sturm-Team am Samstag mit 4:2 gegen die Slowakei. „Die Jungs haben super mitgezogen und das Turnier verdient gewonnen“, erklärte Sturm, der aber auch Verbesserungspotenzial sah: „Wir haben uns in einigen Phasen zu sehr hinten rein drängen lassen. Das werden wir bis zur WM noch abstellen.“ KEC-Stürmer Philip Gogulla wurde mit fünf Punkten (3 Tore/2 Vorlagen) Top-Scorer des Deutschland-Cups 2015.