Derby-Sieg in Düsseldorf - KEC triumphiert mit 5:2!

DIENSTAG, 27. NOVEMBER 2007

Die Haie haben das 177. Derby zwischen Köln und Düsseldorf für sich entschieden. Der KEC siegte am Dienstagabend bei der DEG mit 5:2.


11.311 Zuschauer im ISS Dome sahen von der ersten Sekunde an ein schnelles und kurzweiliges Spiel. Die Teams zeigten viel Lust auf Offensiv-Eishockey. Nach gerade mal 20 Sekunden hatte Köln bereits die erste große Chance, als Adams knapp am ersten Treffer vorbei schrammte. Kurz darauf jubelten jedoch die DEG-Fans. Ratchuk brachte im ersten Powerplay der Düsseldorfer den Puck per Nachschuss im Kasten von Haie-Keeper Scott unter (2.). Der KEC war aber wenig beeindruckt und brachte das Tor der Gastgeber immer wieder in Bedrängnis. Slaney scheiterte in der achten Minute am Pfosten. Nach einem präzisen Zuspiel von Ciernik war es Lüdemann, der schließlich den Ausgleich für den KEC besorgte (19.).


Ein Aufschrei ging in der 26. Minute durch die Halle, als ein vermeintliches Tor der Metro Stars nicht anerkannt wurde. Schiedsrichter Looker hatte jedoch deutlich zuvor hörbar abgepfiffen. Kurz darauf ging jedoch alles korrekt zu: Collins traf zum 2:1 für die Düsseldorfer (27.). Erneut war es Lüdemann, der in Überzahl egalisieren konnte (29.). Das Spiel blieb auch danach reich an Höhepunkten. So parierte Kölns Torwart Scott einen Penalty von Collins (32.), beide Teams verfehlten die Führung zudem in vielen aussichtsreichen Positionen.


Die Haie waren in der Lage, im letzten Drittel noch einmal einen Gang hoch zu schalten. In der 47.  Minute leitete Ciernik mit seinem ersten Tor des Abends den Sieg des KEC ein. Nach einem Lauf aufs Tor von Keeper Reimer setzte er zu einer unnachahmlichen Finte an, schickte Reimer in die falsche Ecke und versenkte den Puck lässig mit der Rückhand. Beflügelt durch diesen Kunstschuss legten die Haie nach: Gogulla erhöhte im Powerplay auf 4:2 für Köln (48.) und erneut Ciernik sorgte für die endgültige Entscheidung und den verdienten Sieg (55.).


Am Freitag spielen die Haie in Hannover (19.30 Uhr).


Ergebnisse direkt aufs Handy? Hier klicken!


Sein nächstes Heimspiel bestreitet der KEC am Sonntag gegen Nürnberg (14.30 Uhr).  


Hier gibt es Tickets für die Heimspiele der Kölner Haie in der Kölnarena!