Demo am Sonntag in Köln-Deutz: Informationen zum Heimspiel

FREITAG, 23. OKTOBER 2015

Nach jetzigem Stand wird am Sonntag die Demonstration „Köln 2.0“ (HoGeSa) auf dem Barmer Platz in Köln-Deutz stattfinden. Nachdem dies gestern bekannt wurde, sind der KEC und die zuständigen Ansprechpartnern der Polizei in Austausch getreten.

Das Polizeipräsidium Köln übermittelt folgende Informationen:

„Wir werden die Eishockeyfreunde und die Kinder schützen! Das ist unsere Aufgabe!

Am Bahnhof Deutz wird es voll werden. Um ein Zusammentreffen mit den Demo-Teilnehmern zu vermeiden, empfiehlt die Polizei den Eishockeyfreunden und den Kindern folgende Anreisemöglichkeiten:

Zugverkehr

Haltestelle „Köln-Trimbornstraße“ (S12, S13 und RB 25 – in diese Linien kann man auch im Bahnhof Köln-Deutz einsteigen).

KVB

Haltestelle „Deutz Fachhochschule“ (KVB-Linien 1 und 9).

Am 25.10.2015 wird darüber hinaus die KVB-Linie 4 aus Richtung Severinsbrücke (Start-Haltestelle Bocklemünd) diese Haltestelle anfahren. Der nördliche Teil der KVB-Linie 4 wird hingegen nur zwischen Schlebusch und Wiener Platz pendeln.

Linienbusse

KVB-Linien 150 und 153.

Diese fahren ab ihren Start-Haltestellen „Heinrich-Bützler-Straße“ (Linie 150) und „Neuer Mülheimer Friedhof“ (Linie 153) bis zur Kreuzung Deutz-Kalker-Straße/Gotenring und wenden dort. Ein Ausstieg wird hier an einer Ersatzhaltestelle ermöglicht.

Die Linien 150 und 153 aus dem Bereich Bahnhof Köln-Deutz in Richtung Lanxess-Arena verkehren hingegen nicht.

Fernbusse

Fernbusse können wie gewohnt an der Gummersbacher Straße halten.

Taxi

Taxen können über die Deutz-Kalker-Straße anfahren.

Die Polizei informiert zum Einsatz auf Facebook https://www.facebook.com/Polizei.NRW.K, auf Twitter https://twitter.com/polizeikoeln sowie auf unserer Internetseite http://www.polizei.nrw.de/koeln/.“

Anfahrtsskizzen finden Sie zudem auf dem Facebook-Account der Kölner Haie (https://www.facebook.com/koelnerhaie).